Alternative für Deutchland „Aphrodisiakum“ für die Demokratie

Volk hat sich in Sachsen und Brandenburg eindrucksvoll erhoben

 

Die Alternative für Deutschland wirkt. Bei den Wahlen in Brandenburg und Sachsen hat die erst sechs Jahre alte Partei der Demokratie Auftrieb verschafft, sich gewissermaßen als „Aphrodisiakum“ für die Stimmabgabe gewirkt. Die Wahlbeteiligung stieg in beiden Bundesländern deutlich: In Sachsen von 49,1 auf 66,6 Prozent (plus 35 Prozent gegenüber 2014). Nur bei der Landtagswahl 1990 - direkt nach der Befreiung der Menschen vom Joch des DDR-Unrechtsstaates - lag die Wahlbeteiligung mit 72,8 Prozent höher.

 

In Brandenburg nahm die Wahlbeteiligung von 47,9 auf 61,3 Prozent zu (plus 30 Prozent gegenüber 2014). Auch hier gingen nur 1990 direkt nach der Wende mit 67,1 Prozent mehr Menschen zur Stimmabgabe über die Zukunft ihres Landes. In beiden Ländernhat sich das Volk erhoben, gegen illegale Masseneinwanderung, für die Rückkehr zu regulärer Grenzsicherung und der Durchsetzung von Recht und Ordnung und gegen die schleichende Enteignung durch Null-Zinspolitik und Euro-Rettung.

 

In beiden Bundesländern hat die Alternative für Deutschland einen fabelhaften Wahlkampf geführt, der gar kein „Kampf“, sondern eine Kampagne des „offenen Ohres“ war, bei der die Bürger und ihre Sorgen noch ernst genommen wurden. Das ist ein sensationeller Erfolg für die AfD und eine schallende Ohrfeige für die linken Regierungs-Politiker.

 

Mit über 27 Prozent in Sachsen - mit einem Stimmenzuwachs von 17,8 Prozent das beste jemals erzielte Ergebnis der AfD bei einer Wahl – und 24 Prozent in Brandenburgder Stimmenzuwachs von 12,2 Prozent (2014) auf 23,5 Prozent ist fast eine Verdoppelung der Stimmenanzahl und bedeutet im Parlament einen Zuwachs der Sitze von elf auf jetzt 23 - holte die AfD die historisch größten AfD-Wahlerfolge in ihrer bisherigen jungen Geschichte. Sie hat sich damit in den östlichen Bundesländern endgültig zur Volkspartei etabliert.

 

Der Erfolg der AfD, der ja ein Erfolg mündiger vaterlandsliebender Bürger ist, ist auch deshalb so erstaunlich, weil die AfD sich einer geschlossenen gesellschaftlichen Phalanx gegenüber sah. Die öffentlich-rechtlichen regimetreuen Staats-Sender, die über AfD-Politiker Monate vor den Wahlen einen Talkshow-Bann verhängt hatten, „Qualitäts“- und Lügen-Medien, die geschlossen negativ über die AfD berichtet hatten und deren Redakteure zu zwei Dritteln links-grün verortet werden können, die vom Evangelium abgefallenen Kirchen, natürlich Gewerkschaften und neuerdings skrupellose Nihilisten der Arbeitsgeberverbände, die profitgierig steil im Main-Stream segeln. Hatte sich doch unlängst der Chef des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Dieter Kempf, nicht entblödet, zu behaupten, Erfolge der AfD schadeten „dem Image unseres Landes“!

 

Für die Bürger der beiden Bundesländer bringen die Wahlergebnisse am Tag danach (noch) keine Verbesserungen. Unsere sensationellen Zugewinne in Sachsen und Brandenburg und die so entstandene deutlich sichtbarere parlamentarische Präsenz wird trotz einer Regierungsbeteiligung der Grünen das Tempo beim Untergang des wohlhabenden Rechtsstaates Deutschland insgesamt spürbar abbremsen zu vermögen. AfD wirkt. In allen deutschen Parlamenten.

Hat Grüne Claudia Roth Moral? Viel mehr als das: DOPPEL-MORAL!

 

Claudia Roth, stets in wehende Gewänder gekleidet, hat kein Format. Insbesondere...

Weiterlesen

Für alles und jeden gibt es Geld aber immer mehr müssen zur Tafel

 

Jahr für gibt Deutschland rund 40 Milliarden Euro aus, um damit Millionen...

Weiterlesen

Die AfD-Bundestagsfraktion unternimmt mit ihrem Gesetzesentwurf von Dezember 2018 den Versuch, die Bevölkerung vor rückfälligen Kriminellen stärker zu...

Weiterlesen

Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag strebt mit ihrem Gesetzentwurf aus dem März 2019 eine Trendwende in der Handhabe von Managergehältern an.
Die...

Weiterlesen

Jeder muss bezahlen – Steuerfreiheit bei Existenzminimum verletzt

 

Grundsteuer muss jeder bezahlen. Ob als Mieter über eine Umlage oder als...

Weiterlesen

Gewalt gegen Polizeibeamte mit vielen Verletzten

Auch Linksextreme aus der Stuttgarter Szene dabei

Vier Tage lang hielten kurdische Demonstranten...

Weiterlesen

Bei null Emissionen ändert sich Welttemperatur um 0,000.653 Grad

 

Die deutschen Treibhausgas-Emissionen sind seit 2008 praktisch unverändert. Die...

Weiterlesen

43 sind rechtsextrem (5,9 Prozent) und 690 (94 Prozent) islamistisch

 

In Deutschland gibt es 43 rechtsextreme und 690 islamistische Gefährder, die...

Weiterlesen

Staatliche Mittel für „Flüchtlingsräte“ zur Abschiebe-Verhinderung

 

Selbst die links-grün ver-merkelte CDU hat es schon bemerkt: In Deutschland gibt...

Weiterlesen