Danke Frau Merkel!

„Oh Du Fröhliche…“ hinter Stacheldraht und Beton-Absperrungen

 

Überall in Deutschland liegt jetzt der Duft von Glühwein, Zimt, Punsch und Pfefferkuchen in der Luft. Die Städte sind in buntes Licht getaucht, Weihnachtsbäume zieren die Marktplätze. Alles wie jedes Jahr? Leider nicht. Am 19. Dezember 2016 ermordete der tunesische Islamist und polizeibekannte Schwerverbrecher Anis Amri am Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Breitscheidplatz mit einer Lastwagen-Amokfahrt zwölf Menschen.

 

Seither sind Weihnachtsmärkte in Deutschland gesichert wie ein Hochsicherheitstrakt. Beton- Poller (oder auch Merkel-Poller genannt) sollen Ähnliches wie in Berlin verhindern. „Oh Du Fröhliche…“ hinter Stacheldraht und Mauern. Statt von Engeln mit seidenem Haar im Saiten- und Harfenspiel vertieft erwarten die weihnachtlich gestimmten Gäste schwer bewaffnete Polizisten mit der MP im Anschlag. Das Beispiel Straßburg hat jetzt schmerzlich gezeigt, dass es trotzdem keine Sicherheit mehr gibt. Drei Tote sind dieses Mal zu beklagen, kaltblütig erschossen. Ihre Stühle an der weihnachtlichen Tafel bleiben an Heiligabend leer.

 

Seit der Merkel´schen Massen-Invasion im Schwarzen Herbst 2015 ist in Deutschland vieles anderes. Merkel-Gäste gehen  als Messer-Männer um, schänden, vergewaltigen und ermorden deutsche Mädchen und Frauen. Nun droht mit dem Migrationspakt GCM eine neue Völkerwanderung, ausgelöst von fast ausschließlich muslimischen Ländern, die außer Kinderkriegen nichts vorzuweisen haben. Diese Kinder machen sich auf den Weg nach Europa, vor allem nach Deutschland, in einen Erdteil, der viel dichter besiedelt ist als ihre Herkunftsländer.

 

Die Grundrichtung, die Deutschland nach dem Invasions-Herbst eingeschlagen hat, führt uns in eine Zukunft, die das Land zu einem überwiegend orientalischen Siedlungsgebiet machen wird. Alles, was der GCM abstrakt und angeblich normativ-sinnvoll an Verfahren zur „geordneter“ Migration beinhaltet, bedeutet, bezogen auf Deutschland, nichts anderes als einen nun auch international abgesegneten Masterplan zur ungehemmten Einwanderung mehrheitlich von Muslimen aus afrikanischen, arabischen und vorderasiatischen Failed States, also Staaten, die ihre grundlegenden Aufgaben nicht mehr erfüllen können.

 

Die Migrations-Programme sind in Wahrheit keine „Migrations-Programme“, sondern reine langfristig angelegte Umsiedlungsprogramme, die Teil einer weitreichenden Agenda sind und die alte Weltordnung verändern sollen. Es geht also um eine Umsiedlung von Menschen hauptsächlich aus Dritte-Welt-Ländern nach Europa und dessen Sozialsysteme. Verschleiert wird die eigentliche Absicht unter der Bezeichnung „Steuerung“ der Migrationsbewegung oder wie Merkel zu sagen pflegt, aus „illegaler“ Zuwanderung „legale“ machen…

 

 

Größter Feind nicht Diktator, sondern deutsche Bundesregierung 

Der nach 119 Tagen aus venezolanischer Einzelhaft unter menschenunwürdigen...

Weiterlesen

14 Jahre CDU: Deutschlands Verteidigungsfähigkeit ist geschwächt

Die Aufrechterhaltung der inneren und äußeren Sicherheit gehört zu den...

Weiterlesen

Währungs- und Bankenunion darf nicht zur Haftungsunion werden

Als einzige Fraktion im Deutschen Bundestag wendet sich die Alternative für...

Weiterlesen

Anbiederung an die Grünen

Gelb-Westen Pro-Diesel Demos geraten in links-grünes Fahrwasser. Veranstalter Sakkaros will sich nicht mit Grünen...

Weiterlesen

Wechsel zu Elektromobilität kostet Jobs – Die Hälfte ist gefährdet

Bei den baden-württembergischen Herstellern von Antriebstechnik könnte durch die...

Weiterlesen

Billy Six ist wieder frei, nach 115 Tagen Isolierungshaft in einem venezolanischen Gefängnis, und wir freuen uns riesig mit dem endlich...

Weiterlesen

Ob ausreisepflichtig oder nicht – Heil will Erhöhung um elf Prozent

 

Warum brauchen Asylbewerber ein „Taschengeld“? – Könnte man sich als deutscher...

Weiterlesen

Bei Insolvenz der Airline Kosten-Ersatz auch für Individualbuchung

 

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erleben (frei nach Matthias...

Weiterlesen

Verhaltensgestörtes Mädchen von Klima-Propaganda missbraucht

Die Kanzlerin des Unrechts, A. Merkel, findet Schule Schwänzer Klasse: „Ich glaube,...

Weiterlesen