Deutschland vor Renten-Kollaps – Trotzdem Grenzen auf!

120 Prozent mehr Asylbewerber als 2020 – Rentenkasse implodiert!

 

Während in Deutschland das Rentensystem implodiert und die Rente mit 68 unausweichlich scheint, absurde unnütze Lockdown-Politik unserer Wirtschaft bisher einen Schaden von 250 Mrd. Euro bescherte, 16.000 Unternehmen dabei Insolvenz anmelden mussten und 5.000 Firmen zu „Zombie“-Unternehmen wurden, die ohne Perspektive nur mit Staatshilfe am Leben gehalten werden (alle Angaben Institut der deutschen Wirtschaft, IW), stehen Deutschlands Grenzen für Wirtschafts-Flüchtlinge noch immer sperrangelweit offen! Im Mai strömten 120 Prozent mehr Asylbewerber mit Erstantrag nach Deutschland als ein Jahr zuvor! Waren es 2020 noch 3.777 Personen, sind es in diesem Mai 8.276 Erstanträge, meldet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Die größte Gruppe unter den Antragstellern waren auch in diesem Mai wieder Syrer mit 3.776 Anträgen. 1.594 Antragsteller kamen aus Afghanistan und 651 aus dem Irak.

 

 

Das es sich hierbei um Wohlstands-Flüchtlinge handelt, gibt man, viel zu spät, inzwischen auch bei einzelnen Politikern der schwarz-sozialistischen CDU zu, wie BILD heute berichtet. Während Deutschland kurz vor dem Kollaps steht, den Grüne in Höchstgeschwindigkeit verwirklichten, darf noch immer jeder X-beliebige Ausländer völlig ungehindert in unser Land hereinspazieren! Jeder Asylbewerber kostet uns 2.500 Euro – Monat für Monat![i] Insgesamt 50 Mrd. Euro, Jahr für Jahr![ii] Laut BAMF strömten im vergangenen Jahr – trotz Corona – 103.000 Asylbewerber nach Deutschland. Hauptherkunftsstaaten der Antragsteller 2020 waren Syrien (36.000), Afghanistan und Irak (je 10.000) und Türkei (6.000). Und es nimmt kein Ende:

 

Im Jahr 2021 wurden in Deutschland bis jetzt schon 56.687 Asylanträge gestellt. Die Gesamtzahl der Asylanträge setzt sich zusammen aus der Anzahl der Asylerstanträge und der Anzahl der Folgeanträge. Im Jahr 2021 ist Syrien – wie gehabt – das Hauptherkunftsland der Asylbewerber in Deutschland. Daneben lässt sich derzeit die gesetzliche Rente in Deutschland nur finanzieren, wenn der Steuerzahler pro Jahr mehr als 100 Milliarden Euro zubuttert! Das hat der Der Wissenschaftliche Beirat beim Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) ermittelt. Das unabhängig arbeitende Expertengremium hatte in seiner Expertise erklärt, es drohten "schockartig steigende Finanzierungsprobleme in der gesetzlichen Rentenversicherung ab 2025". Der Ökonom Professor Dr. Bernd Raffelhüschen warnte: "Das Rentensystem steht vor dem Ruin."

 

Und weiter: "Die Bundesregierung kann jetzt nur noch zwischen Pest und Cholera wählen: Entweder hebt sie die Beitragssätze für die Rentenkasse auf fast 28 Prozent an. Oder der Bundeszuschuss muss extrem wachsen." Wie auch immer sich die Politik entscheide: "Am Ende wird uns das Rentensystem um die Ohren fliegen", sagte der Ökonom von der Universität Freiburg. Nach den bisherigen Plänen muss der Jahrgang der ab 1964 Geborenen bis 67 Jahre arbeiten, bevor er in Altersrente gehen kann. Der Geburtsjahrgang 1976 dürfte dann erst mit 68 Jahren in Rente gehen. Aber auch die früher geborenen Jahrgänge müssten - gestaffelt - länger als bis 67 Jahre arbeiten. Das gilt ab dem Jahr 2031.

 

Es ist nicht mehr hinnehmbar, dass Deutschland selbst dem Renten-Ruin entgegen treibt und dabei Millionen Ausländer alimentiert, die nie einen Pfennig in die deutschen Sozialkassen entrichtet haben und die uns dazu hin noch verachten: Islamische „Flüchtlinge“ zeigten „erst dann ihr wahres Gesicht, wenn sie untereinander in ihrer eigenen Sprache reden können. „Sie wollen, dass Deutschland islamisiert wird. Sie verachten dieses Land und unsere Werte“. Das berichtet eine Übersetzerin, die monatelang in deutschen Flüchtlingszentren arbeitete.

 

Sie enthüllte, dass das, was sie unter muslimischen „Flüchtlingen“ vorfand, „reiner Hass auf Christen“ sei und dass sie ihre Mission in der Islamisierung Europas sehen[iii]. Dass sie Christin ist, erwähnt die Übersetzerin in den Unterkünften wohlweislich nicht. Schnell bemerkt sie aufgrund ihrer Kenntnis der arabischen Sprache leider auch: Christen werden von muslimischen Flüchtlingen unterdrückt, eingeschüchtert und schikaniert. Und das auf deutschem Boden von Menschen, für deren Wohlergehen wir jährlich 50 Mrd. Euro berappen (müssen)…

 

 

 

 

 

 

 

 


[i] Drucksache 19/18352 (bundestag.de)

[ii] Drucksache 19/18352 (bundestag.de)

[iii] https://voxnews.info/2020/11/19/volontaria-profughi-ci-odiano-complottano-per-islamizzarci/

Wann jagen sie Spahn endlich mit Schimpf und Schande vom Hof?

 

Er versteht etwas von Geld, nämlich wie er selbst immer mehr davon bekommen kann. Das...

Weiterlesen

120 Prozent mehr Asylbewerber als 2020 – Rentenkasse implodiert!

 

Während in Deutschland das Rentensystem implodiert und die Rente mit 68...

Weiterlesen

Der neue Mensch im Öko-Sozialismus: Gechipt, geimpft, entwurmt!

 

„The Great Reset“ oder „Die Große Transformation“ ist nach dem Untergang des real...

Weiterlesen

Baerbock: Wer seinen Lebenslauf schönt ist schlicht ein Betrüger!

 

„0,7“: Eine magische Zahl für Annalena Baerbock: „0“ - Gleich null Ahnung. „7“ –...

Weiterlesen

RKI und Tierarzt Wieler als Büttel von Merkels Corona-Propaganda!

 

Leider können wir Deutschen dieses Erbe nicht ausschlagen. Die...

Weiterlesen

Der Grüne Schimmel hat Deutschland fast zu einem Viertel befallen!

 

Deutschland ist in seiner Existenz bedroht: Grüner Schimmel legt sich über das...

Weiterlesen

Wieder Krawalle und Angriffe auf die Polizei

Die Stadt muss auch Autorität demonstrieren

 

Die Stimmung ist aufgeheizt – für die schwäbische...

Weiterlesen

Deutschland bald Land der Vergewaltigungen und Messerstecher?

 

Annalena Baerbock, die öko-sozialistische Grüne Kandidatin mit Meldeadresse: Tal der...

Weiterlesen

Nach Deutschlands neuem Schuldeingeständnis folgen Milliarden!

 

Die Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert ist durch das Verbrechen des...

Weiterlesen