Klebrige Geschäfte und Total-Versagen im Amt – Die Akte Spahn:

Wann jagen sie Spahn endlich mit Schimpf und Schande vom Hof?

 

Er versteht etwas von Geld, nämlich wie er selbst immer mehr davon bekommen kann. Das Geld anderer ist dem gelernten Bankkaufmann schnuppe. Unser Steuergeld verschwendet er, wirft es mit vollen Händen raus! Das haben wir jetzt amtlich bestätigt, durch den Bundesrechnungshof. Spahn ist der größte Versager in seiner Ressort-Zuständigkeit als hochbezahlter Bundesminister, den die Bundesrepublik Deutschland je gesehen hat! Wie dieser öffentliches Amt und private Vermögensvermehrung schon in seiner Zeit als „Nur-Bundestagsabgeordneter“ der CDU in Übereinstimmung zu bringen wusste, ist klebrig. Wie der „Focus“ enthüllte, verdiente Spahn jahrelang "über ein diskretes Firmenkonstrukt heimlich an intensiver Lobbyarbeit für die Gesundheitsindustrie."

 

Es ging dabei um die Beratungs- und Lobbyagentur „Politas“, an der Spahn zwischen April 2006 und Mai 2010 beteiligt war. Für die Klienten der Agentur, vornehmlich aus der Medizin- und Pharmabranche, war Spahns Doppeltätigkeit ein Glücksfall: Denn als Gesundheitspolitiker arbeite Spahn an Gesetzen mit, von denen seine Kunden direkt betroffen gewesen sein dürften. Und auch in der Hochphase der Corona-Krise war Spahn wieder einmal Privates wichtiger als die Volksgesundheit, für die er fürstlich bezahlt wird. Denn mehr als durch seine Minister-„Leistung“ machte Spahn durch eigenartige unappetitliche Immobilien-Geschäfte von sich reden. Im vergangenen Jahr hat er zusammen mit seinem Lebenspartner eine Villa im vornehmen Berliner Viertel Dahlem erworben.

 

Gegen Medienberichte über den Kauf des Hauses wehrte sich Spahn immer wieder – vor allem wegen des Kaufpreises in Höhe von 4,125 Mio. Euro. Die genaue Summe darf jetzt juristisch öffentlich genannt werden. Problematisch wurde der Millionendeal aber auch durch seine dubiose Finanzierung. Auch da hat Spahn aus seinen öffentlichen Aufgaben für seine eigenen Finanzen Kapital schlagen können. Überhaupt, Immobiliengeschäfte, die sind „sein Ding“: Spahn besitzt auch noch zwei weitere Wohnungen. In einer davon wohnt der ihm Dandy-haft ähnliche FDP-Vorsitzende Christian Lindner. Auch der Kauf einer dieser beiden Wohnungen sorgte für Schlagzeilen:

 

Seit Anfang 2018 ist Spahn Eigentümer einer Wohnung im Berliner Bezirk Schöneberg, die zuvor Markus Leyck Dieken gehört hatte. Spahn hat sie ihm für knapp eine Million Euro abgekauft. 2019 machte der Minister seinen Freund, eben jenen Markus Leyck Dieken, Ex-Pharma-Manager, zum Chef-Digitalisierer im Gesundheitswesen bei der „Gematik“GmbH“. Zu den Gesellschaftern der Gematik gehört auch das von Spahn „geführte“ Bundesgesundheitsministerium! Spahn setzte das Gematik-Chef-Gehalt für seinen Spezl um mindestens 110.000 Euro herauf. Gab es da einen Zusammenhang zu dem privaten Immobilien-Deal? Ganz schön erfolgreich der Mann. Politik als Selbstbedienungsladen fürs eigene Wohl. Das scheint bei der CDU im Bundestag System zu haben, wie wir bei den Masken-Nassauern sehen mussten. Sie haben sich mit ihren anstößigen Geschäften goldene Nasen verdient.

 

Spahn, dessen Berufs-Versagen vom Steuerzahler mit rund 20.000 Euro brutto im Monat abgegolten wird, hat durch die gesamte Corona-Zeit hindurch eine einzigartige Spur der Unfähigkeit gezogen – nachzulesen etwa hier: Corona-Politik: Wo Spahn ist, ist das Chaos - Meinung - SZ.de (sueddeutsche.de). Jetzt kommt noch der Verschwendungsvorwurf des Rechnungshofes hinzu. Es geht um Spahns Verordnung, nach der die Masken für gefährdete Menschen kostenlos über Apotheken abgegeben werden. Die Apotheker erhielten dafür pro Maske zunächst sechs Euro – pro Stück! - Mit besten Grüßen vom Ex-Pharma-Lobbyisten Spahn an seine alten Spezln. Man hält halt zusammen! Da dieser Preis aber doch zu auffällig hoch war, gab es von Februar 2021 dann „nur noch“ 3,90 Euro! Im Internet ist der Merkel-Maulkorb schon für 70 Cent zu haben, etwa bei dem.de!

 

Den unanständigen menschenverachtenden Gipfel des Spahn-Versagens schließlich erreichte sein Vorschlag, qualitativ minderwertigere Masken aus China an Heime für Obdachlose und Menschen mit Behinderung abzugeben! Spahns klebrige Geschäfte durch Vermischung von Amt und privatem Vorteil, sein Total-Versagen mit amtlich testierter Steuergeld-Verschwendung und seine – wie zuletzt bewiesen - charakterlichen Deformationen machen ihn unhaltbar. Der Mann, der bei seinen Auftritten in seiner Eloquenz immer so wirkt, als habe er etwas zu verbergen, ist untragbar. Nur, um ihn mit 20.000 Euro monatlich beim nächsten Immobilien-Geschäft behilflich zu sein, kann er nicht bis zu Bundestagswahl im September im Amt überwintern.

 

Spahn muss mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt werden – und zwar jetzt!

Wann jagen sie Spahn endlich mit Schimpf und Schande vom Hof?

 

Er versteht etwas von Geld, nämlich wie er selbst immer mehr davon bekommen kann. Das...

Weiterlesen

120 Prozent mehr Asylbewerber als 2020 – Rentenkasse implodiert!

 

Während in Deutschland das Rentensystem implodiert und die Rente mit 68...

Weiterlesen

Der neue Mensch im Öko-Sozialismus: Gechipt, geimpft, entwurmt!

 

„The Great Reset“ oder „Die Große Transformation“ ist nach dem Untergang des real...

Weiterlesen

Baerbock: Wer seinen Lebenslauf schönt ist schlicht ein Betrüger!

 

„0,7“: Eine magische Zahl für Annalena Baerbock: „0“ - Gleich null Ahnung. „7“ –...

Weiterlesen

RKI und Tierarzt Wieler als Büttel von Merkels Corona-Propaganda!

 

Leider können wir Deutschen dieses Erbe nicht ausschlagen. Die...

Weiterlesen

Der Grüne Schimmel hat Deutschland fast zu einem Viertel befallen!

 

Deutschland ist in seiner Existenz bedroht: Grüner Schimmel legt sich über das...

Weiterlesen

Wieder Krawalle und Angriffe auf die Polizei

Die Stadt muss auch Autorität demonstrieren

 

Die Stimmung ist aufgeheizt – für die schwäbische...

Weiterlesen

Deutschland bald Land der Vergewaltigungen und Messerstecher?

 

Annalena Baerbock, die öko-sozialistische Grüne Kandidatin mit Meldeadresse: Tal der...

Weiterlesen

Nach Deutschlands neuem Schuldeingeständnis folgen Milliarden!

 

Die Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert ist durch das Verbrechen des...

Weiterlesen