Krankenhausskandal Klinikum Stuttgart

Eine GRÜNE Schmiergeld  Affaire

Schauplatz Landesarbeitsgericht Stuttgart. Es geht um viel Geld, Prestige aber auch Kündigung des Arbeitsverhältnisses. Das Klinikum Stuttgart kommt nicht aus den Schlagzeilen. Es ist ein Eigenbetrieb der Stadt Stuttgart, und dieser streitet  mit ehemaligen Klinikum-Führungskräften wegen Misswirtschaft, Betrug und Schmiergeldern. Eine GRÜNEN-Seilschaft hat hier mitgewirkt und war verantwortlich: Ex- Bürgermeister Murawski (Grüne), Oberbürgermeister Kuhn (Grüne), Bürgermeister Wölfle (Grüne) und Klinikum Manager Andreas Braun (Ex-Grüner). Gegen Braun als Ex-Chef der “International Unit“ des Klinikums wird vorgebracht, er habe mit dubiosen Beratungsfirmen Absprachen getroffen, die ihm Schmiergelder in Form von Provisionen und ein zinsloses Darlehen eingebracht hätten. In der Sache läuft ein Strafverfahren. Und von diesen Machenschaften des Ex-Klinikum-Managers Braun sollen die Grünen-Bürgermeiser und Oberbürgermeister Kuhn nichts gewusst haben? Hier ist was faul im Staate Dänemark.
Rückblick:  Ex-Oberbürgermeister Schuster (CDU)  feierte seinerzeit  die Vertragsabschlüsse seines Bürgermeisters  Murawski (Grüne) im Libyen- und Kuweit Geschäft. Also auch gegen Schuster müsste vorgegangen werden, denn das  war der Beginn der Misere. Heute müssen endlich  die Konsequenzen aus der Klinikum Misere gezogen werden: Rücktritt von Oberbürgermeister Kuhn (Grüne) und Bürgermeister Wölfle. Kuhn trägt seit 2012 die Gesamtverantwortung. Wölfle hat bereits ein “Teilgeständnis“ abgelegt: Er will nach Ablauf seiner Amtszeit im Herbst nicht mehr als Bürgermeisterkandidat antreten.
Und Bürgermeiser Föll (CDU), seit drei Jahren verantwortlich für das Klinikum, verabschiedet sich in die Landesregierung. Aus dem Klinikum-Skandal kann er sich jedoch nicht verabschieden.
Murawski (Grüne), zum Staatsminister in der Landesregierung befördert, hat sich 2018 aus der Politik  zurückgezogen. Bleibt also nur noch Oberbürgermeister Kuhn (Grüne). Auch seine Zeit ist abgelaufen.  

 

 

 

Bis zur Kommunalwahl Ende Mai 2019 soll der Fall aufgeklärt werden. Wölfle (Grüne) hat schon seine erneute Kandidatur als Krankenhausbürgermeister zurückgezogen, für die Wahl im September 2019.

Regierung verplempert unser Steuergeld für Medien-Manipulationen

 

In einer Antwort auf eine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion antwortete die...

Weiterlesen

47jähriger Afrikaner gibt sich als unbegleiteter 16jähriger Junge aus

 

Deutschland – das Land, wo Milch und Honig fließen. Wohlleben auf Kosten...

Weiterlesen

Von der Leyens achtköpfige Familie wartet – Ministerin ungeeignet

 

So kann`s gehen, wenn eine Ministerin für Familie und Senioren durch Merkels...

Weiterlesen

Schulden von 290 Milliarden plus Reparationen von 376 Milliarden?

 

Wer hat´s bezahlt? Die Deutschen natürlich. So funktioniert Eurokratie nach...

Weiterlesen

Insgesamt  40% weniger Ehrenamtliche

Ernüchterung macht sich breit

Merklich zurückgegangen ist das Engagement der Stuttgarter Flüchtlingshelfer nach...

Weiterlesen

Spitze bei Steuerlasten – BIP sinkt – Verkehrsinfrastruktur marode

 

Die „fetten“ Jahre in Deutschland sind endgültig vorbei. Selbst der leider...

Weiterlesen

Für ein Europa der Vaterländer gegen Zentralismus der Eurokraten

 

Europa ist ein geschichtlich gewordenes Gebilde der Vielfalt: Volk und Adel,...

Weiterlesen

Zahl der ausländischen Tatverdächtigen stieg 2018 auf 30,5 Prozent

 

In welchem Land lebt eigentlich Bundesinnenminister Horst Seehofer? Anlässlich...

Weiterlesen

45 Prozent ihrer Opfer sind Deutsche – Deutlich mehr Sexualdelikte

 

Im Jahr 2018 wurden im Bereich der Allgemeinkriminalität (ohne...

Weiterlesen