Laschet hat sich mit dem Osterhasen beraten:

„Brücken-Lockdown“ nur Etikettenschwindel für Dauer-Lockdown!

 

Oche Alaaf! „Ich bin vielleicht nicht der Mann der perfekten Inszenierung, aber ich bin Armin Laschet“. Hier müssen wir dem CDU-Vorsitzenden uneingeschränkt recht geben. Auch seine Einlassung, wonach die Corona-Politik auf erfundenen Werten –gemeint sind die Inzidenzwerte – beruht, findet unsere ungeteilte Zustimmung. Das war es dann aber auch an Übereinstimmungen mit dem „Öcher Jeck“. Laschet wollte nachdenken. Über Ostern – sehr löblich. Heraus kam: Wieder nur ein Lockdown. Ein „Brücken-Lockdown“ diesmal und zwar ein harter (was sonst). Dümmer geht’s nümmer. Da hat wohl der Osterhase geholfen. Hätte er sich effizienten Denkens bedient, müsste das Resultat seiner Geistes-Bemühungen lauten: Sofortiges Ende jeglicher Freiheitsberaubungen, genannt „Lockdown“!

 

„Wir müssen die Brücke hin zu dem Zeitpunkt, wo viele Menschen geimpft sind, noch einmal bauen.“ Ach, die gab es schon? Und jetzt ist sie schon wieder abgerissen worden? Beides hat in Deutschland niemand bemerkt. Hatte der Mann kürzlich noch für „Lockerungen“ plädiert, wofür er von Merkel vorösterlich die Löffel lang gezogen bekam, vertritt er jetzt die gegenteilige Meinung. Eigentlich nicht unüblich in der CDU. Laschets Kehrtwende ist dabei keineswegs tieferen Einsichten nach intensiven Beratungen mit dem Osterhasen geschuldet, sondern der Demoskopie.

 

Die hat nämlich festgestellt, dass der Aachener in der Kanzler-Frage weit abgeschlagen hinter Söder liegt. Der mag’s bei Corona so hart bis es quietscht. „Das versuche ich auch“, dachte sich der Mann, der von sich selber bedeutungsvoll sagt: „…aber ich bin Armin Laschet“. Seine Wendigkeit macht überdeutlich, wobei es in diesem Diskurs absolut nicht geht: Das Wohl des deutschen Volkes. Jetzt hat Laschets Regierung in NRW beschlossen, dass alle Kinder und Jugendliche aller Schulen nach den Osterferien in Nordrhein-Westfalen zwei Mal pro Woche Selbsttests durchführen sollen.

 

Exzessives Testen dient allein dem Zweck, die Chimäre der „Pandemie“ nach Belieben aufrechterhalten zu können. Je mehr Tests desto mehr (Falsch)-Positive-Testungen und damit höhere Inzidenzen! Die falsch-positiven-Testungen sorgen dafür, tausende unnötiger Fälle von zweiwöchiger „häuslicher Quarantäne“ zu produzieren, die Bevölkerung ganzer Bundesländer einzusperren und den Handel in den Ruin zu treiben, von der Gastronomie ganz zu schweigen.

 

Aus dem Kanzlerbunker hieß es heute Mittag zum Laschet-Einfall: Der Bund stehe „immer bereit für gemeinsame Beratungen“, erklärte ein Regierungssprecher. Allerdings gab es eine vielsagende Einschränkung: „Voraussetzung ist, dass diese gut vorbereitet sind.“ Das kommt einer zweiten Ohrfeige von Merkel für Laschet gleich! Deutschland befindet sich bereits seit einem halben Jahr im politisch verordneten Zwangsstillstand mit einem Berufsverbot für ganze Branchen, ohne dass das für die Bekämpfung des Virus nennenswert etwas gebracht hätte. Der „Lockdown“ - jedenfalls so, wie er in Deutschland praktiziert wird - ist das falsche Konzept und gescheitert, auch wenn das Polit-Marketing immer neue verharmlosende Namen dafür erfindet – wie Laschets „Brücken-Lockdown“. Seine Brücke trägt nicht zu neuen Ufern, sondern lässt Deutschland per Dauer-Lockdown in einen noch tieferen Abgrund stürzen!

 

Statt sich immer neue Grundrechtseinschränkungen und existenzgefährdende Belastungen für Bürger und Gewerbetreibende auszudenken, müssen die Machthaber endlich ihre Arbeit machen und sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren: Risikogruppen schützen, das Gesundheitssystem ausreichend ausstatten und endlich dafür sorgen, dass jeder, der sich impfen lassen will, das schnell und unbürokratisch beim Hausarzt erledigen kann!

Größter deutscher Betrugsskandal - Was verheimlicht Olaf Scholz?

 

ER ist schon länger Kanzler-Kandidat – aber (fast) keiner hat‘s gemerkt. Einmal...

Weiterlesen

Ohne an die Kinder zu denken: Merkel ruiniert das Land!

 

Außer mit unserem Geld die ganze Welt nach Deutschland einzuladen, um alles Deutsche...

Weiterlesen

Maske endgültig gefallen: CDU in der Polit-Prostitution verkommen!

 

Wer es bis dato trotz Merkel wirklich noch nicht begriffen haben sollte: Die CDU...

Weiterlesen

Merkel-Regime und Medien - In Kumpanei durch Lügen verbunden!

 

Wer einen guten Kumpan sein eigen nennt, fühlt sich ihm durch mindestens eine...

Weiterlesen

Das kümmert sie nicht – Merkels eigene Juristen äußern Bedenken!

 

Berlin, Wilhelmstraße 97, Bundesministerium der Finanzen, Amtssitz des größten...

Weiterlesen

Merkel bezieht sich in arabischer Ramadan-Grußbotschaft auf Allah

 

Am 26 September wird bekanntlich ein neuer Bundestag gewählt. Die Alternative für...

Weiterlesen

„Vereinheitlichung“ eine Station auf dem Weg zur Gleichschaltung!

 

Das fällt einem in diesen Tagen unwillkürlich ein: „Ist es auch Wahnsinn, so hat...

Weiterlesen

Deutschland in Geiselhaft – Kranke haben oft ausländische Wurzeln

 

Nachdem RKI-Tierarzt Wieler sich verplappert und bestätigte hatte, dass die...

Weiterlesen

Streiten sich ein Somalier und ein Tunesier ist das „rechte Straftat“!

 

Einmal vom ganz „normalen“ Corona-Wahnsinn abgesehen, ist Deutschland sicher...

Weiterlesen