Linke Wahrheits-Leugner in Redaktions-Stuben

Deutsche Berichterstattung über Trump systematisch manipuliert

 

„Sapere aude“ – frei übersetzt: Wage (selbst) zu denken. Ein kluger Rat angesichts einer Medienlandschaft in Deutschland, die mit System manipuliert. Die Menschen erfahren nicht, was wirklich IST, sondern was in den Augen einer links-grün versifften Journaille SEIN SOLL. Beispiel: Der amerikanische Präsident Donald Trump. Überheblich-moralisierende Schreiberlinge und wahrheitsresistente selbstverliebte Märchenonkel im Stil eines Claus Kleber, zeichnen eine Karikatur, kein Bild von Trump. Der hat dieser Tage ein riesiges Naturschutz-Paket auf den Weg gebracht, von dem Vorgänger Obama nicht einmal zu träumen gewagt hatte.

 

Hat man in Deutschland darüber gelesen oder gehört? Natürlich nicht. In den Redaktionsstuben grün-linker Weltverbesserer kann man es nicht verwinden, dass mit Trump einer zum mächtigsten Mann der Welt gewählt wurde, den sie nicht fassen können. Der es wagt, Journalisten zu kritisieren: Das ist ja nicht Majestäts-Beleidigung, sondern Gottes-Lästerung! Der sogar in einer freien Wahl die in deutschen Links-Kreisen favorisierte Hillary geschlagen hat. Dass jetzt ausgerechnet dieser Trump die ersten Maßnahmen zur Umsetzung eines von ihm durchgesetzten Gesetzes einleitet, das die größte Neuausweisung von Naturschutzgebieten und Bioreservaten der vergangenen zehn Jahre in den USA bedeutet – mehr, als der gefeierte „Umweltschützer“ Obama in seiner gesamten Amtszeit je zustande gebracht hatte - passt natürlich so gar nicht ins Bild.

 

Der „National Resources Management Act S47“ war von der republikanischen Alaska-Abgeordneten Lisa Murkowski initiiert und von Trump durch den Kongress gebracht worden. Er sieht - neben massiven Ausweitungen der Nationalparks Joshua Tree und Death Valley - laut „Newsweek“ auch die Neuausweisung von 375.000 Acres neuer Schutzgebiete vor. Mit dreistelligen Millionensummen werden Aufforstungen, Artenschutzprogramme, Bio-Monitoring und nachhaltiger Tourismus gefördert. Resonanz in deutschen Medien, wo man über Trumps Umweltpolitik immer nur dessen – wohlbegründete - Verweigerung des Pariser Klimaschutzabkommens zu lesen und hören bekommt: Negativ.

 

Überhaupt läuft in Trumps Vereinigten Staaten ziemlich viel ziemlich gut. Hierzulande hören wir gleichwohl gebetsmühlenhaft immer wieder den gleichen Sermon, etwa zum Bau der Mauer zu Mexiko, anderes wird verschwiegen. Zum Beispiel unterschrieb Trump gerade den „Autism CARES Act“, ein Gesetz zur aktiven Autismus-Forschung und -Therapierung mit einem Volumen von 1,8 Milliarden US-Dollar, das – wie „Fox“ berichtet – Gesundheitsämter, Kliniken und Forschungseinrichtungen im Kampf gegen autistische Behinderungen unterstützt. Global ist diese Maßnahme in Tragweite und Umfang einzigartig.

 

Nebenbei erwähnt, gerade Greta Thunberg als Asperger-Betroffene eines der weltweit prominentesten Autismusopfer, könnte somit als eine der ersten von der Politik ausgerechnet des ihr so verhassten Präsidenten profitieren. Nächstes Beispiel: Beschäftigungspolitik. Wie die Nachrichtenagentur „dtv“ meldet, hat die unter Trumps Wirtschaftspolitik von Rekord zu Rekord eilende Beschäftigungsquote ein neues Allzeithoch erreicht. Im September sank die Arbeitslosenquote auf einen Wert von 3,5 Prozent – dies ist die niedrigste Quote seit Dezember 1969! Die amerikanischen Unternehmen stellten alleine im September über 136.000 neue Stellen bereit. Insgesamt lag die Zahl der Arbeitslosen im September bei 5,8 Millionen – bei einer Gesamtbevölkerung von 320 Millionen Einwohnern ein auch für europäische Verhältnisse beachtlicher Wert.

 

Auch diese Nachrichten, die einen grandiosen Erfolg der von Trump eingeleiteten politischen Kurskorrekturen nach Amtsübernahme seines mehr als glücklosen Amtsvorgängers belegen, finden hierzulande keine Erwähnung. In Deutschland vergeht wirklich kein Tag, an dem Kleber und Co. Trump nicht etwas anhängen wollen. Bis zum heutigen Tag nichts als heiße Luft. Die Linken Wahrheits-Leugner lassen sich bereitwillig von ihren Gesinnungs-Genossen in den Reihen der amerikanischen Demokraten fernsteuern.

 

Wer bei uns nach einem normalen Arbeitstag „heute journal“ oder am nächsten Tag beim Frühstück eines der „Qualitäts“-Print-Lügen-Medien in den Händen hält, bekommt eine völlig verzerrte und entstellte Wirklichkeit der Person des amerikanischen Präsidenten präsentiert. Fake-Nachrichten im Staats-Fernsehen von ZDF und ARD, die für einen normalen Berufstätigen schon allein aus Zeitgründen nicht zu verifizieren sind. Denn wer kann schon NBC, CNN oder täglich Fox-News schauen? So wird das deutsche Volk auch beim Thema Trump - wie schon beim CO2-Schwindel – aufs anstößigste manipuliert und hinters Licht geführt.

 

MUT ZUR WAHRHEIT - AfD

Hat Grüne Claudia Roth Moral? Viel mehr als das: DOPPEL-MORAL!

 

Claudia Roth, stets in wehende Gewänder gekleidet, hat kein Format. Insbesondere...

Weiterlesen

Für alles und jeden gibt es Geld aber immer mehr müssen zur Tafel

 

Jahr für gibt Deutschland rund 40 Milliarden Euro aus, um damit Millionen...

Weiterlesen

Die AfD-Bundestagsfraktion unternimmt mit ihrem Gesetzesentwurf von Dezember 2018 den Versuch, die Bevölkerung vor rückfälligen Kriminellen stärker zu...

Weiterlesen

Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag strebt mit ihrem Gesetzentwurf aus dem März 2019 eine Trendwende in der Handhabe von Managergehältern an.
Die...

Weiterlesen

Jeder muss bezahlen – Steuerfreiheit bei Existenzminimum verletzt

 

Grundsteuer muss jeder bezahlen. Ob als Mieter über eine Umlage oder als...

Weiterlesen

Gewalt gegen Polizeibeamte mit vielen Verletzten

Auch Linksextreme aus der Stuttgarter Szene dabei

Vier Tage lang hielten kurdische Demonstranten...

Weiterlesen

Bei null Emissionen ändert sich Welttemperatur um 0,000.653 Grad

 

Die deutschen Treibhausgas-Emissionen sind seit 2008 praktisch unverändert. Die...

Weiterlesen

43 sind rechtsextrem (5,9 Prozent) und 690 (94 Prozent) islamistisch

 

In Deutschland gibt es 43 rechtsextreme und 690 islamistische Gefährder, die...

Weiterlesen

Staatliche Mittel für „Flüchtlingsräte“ zur Abschiebe-Verhinderung

 

Selbst die links-grün ver-merkelte CDU hat es schon bemerkt: In Deutschland gibt...

Weiterlesen