Massenvergewaltigung in Freiburg - Unfassbar

Haupttäter polizeibekannter Sexualstraftäter – Ein Haftbefehl lag vor - DNA – Spuren – Nicht acht sondern mindestens zehn Verbrecher

Neue Details über den Fall der Massenvergewaltigung eines 18järigen Mädchens in Freiburg lassen den Atem stocken: Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer 18-Jährigen in Freiburg sucht die Polizei zwei weitere Verdächtige. Die Ermittlungen hätten zwei weitere DNA-Spuren ergeben, sagte Bernd Belle von der Freiburger Kriminalpolizei. Spuren gehörten zu keinem der acht Verdächtigen, die verhaftet worden seien. 

Der Hauptverdächtige gilt laut Polizei als Intensivtäter. Seit Sommer 2018 soll der inzwischen 22-Jährige nach und nach mehrere Straftaten begangen haben. Es gehe um drei Körperverletzungen und zwei Taten mit Sexualbezug. Die 18 Jahre alte Studentin soll nach einem Disco-Besuch vergewaltigt worden sein. Acht Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft - sieben Syrer im Alter von 19 Jahren bis 29 Jahren und ein 25 Jahre alter Mann mit deutschem Pass.

Unfassbar: Belle spricht über den Haftbefehl, der gegen einen der Verdächtigen nicht vollzogen wurde. Die Ermittler hätten zunächst versucht, sich dem Mann, der gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen habe, zu nähern. Belle spricht von einer "vorbereiteten Aktion", doch dann sei es vor der Festnahme zu besagter Vergewaltigung gekommen. Die Ereignisse hätten sich "überholt".

Damit muss der letzte Gutmensch in Deutschland erkennen, was uns Angela Merkel mit der millionenfachen Massen-Invasion muslimischer junger Männer im wehrfähigen Alter angetan hat. Nach Freiburg müssen Köpfe auf allen Ebenen rollen. Gerechtigkeit und unnachgiebige Verfolgung aller Schuldigen an diesem Politik- und Behördenversagen ist das mindeste, was die so unvorstellbar geschundene Studentin aus Freiburg erwarten darf.

Geschulte Kämpfer aus Syrien und Irak zieht es nach Deutschland

 

Radikale Muslime sind ein Sicherheitsproblem, das sich von Polizei und...

Weiterlesen

„Umwelthilfe“ DUH und neuer Absatz-Weltmeister Toyota getrennt

Endlich. Die selbsternannte „Deutsche Umwelthilfe“ DUH und der japanische Autokonzern...

Weiterlesen

Massen-Invasions-Pakt beschlossen – Jetzt die CDU/CSU verlassen

Der Bundestag hat jetzt – wider besseres Wissen – mit der Mehrheit der Vereinigten...

Weiterlesen

„Internationale Klimapolitik verteilt de facto das Weltvermögen um“

„Ja wo tagen sie denn, ja wo tagen sie denn?“ – Dieses Mal nicht in Kyoto,...

Weiterlesen

Vermögen krimineller Clans muss konsequent abgeschöpft werden

Wer kennt die Bilder nicht aus dem Fernsehen. Kriminelle Clans mit Millionen-Fuhrpark...

Weiterlesen

Deutsche Autoindustrie dank Öko-Spinner nicht mehr Welt-Spitze

Nun haben es die sozialistischen Öko-Spinner geschafft. Die deutschen Autohersteller...

Weiterlesen

Nach Druck der AfD: Massen-Invasionspakt Thema im Bundestag

Die Alternative für Deutschland im Deutschen Bundestag wirkt zum Wohle des deutschen...

Weiterlesen

A. Merkel hat das deutsche Volk nach Strich und Faden verkohlt – Regierung war treibende Kraft an Entstehung des Invasions-Pakts 

Wer Angela Merkel...

Weiterlesen

Merkel-Truppe legt Hände in den Schoß und lässt den Herrgott einen guten Mann sein, statt Rückkehrprojekte zu unterstützen

In Deutschland leben so...

Weiterlesen