Massenvergewaltigung in Freiburg - Unfassbar

Haupttäter polizeibekannter Sexualstraftäter – Ein Haftbefehl lag vor - DNA – Spuren – Nicht acht sondern mindestens zehn Verbrecher

Neue Details über den Fall der Massenvergewaltigung eines 18järigen Mädchens in Freiburg lassen den Atem stocken: Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer 18-Jährigen in Freiburg sucht die Polizei zwei weitere Verdächtige. Die Ermittlungen hätten zwei weitere DNA-Spuren ergeben, sagte Bernd Belle von der Freiburger Kriminalpolizei. Spuren gehörten zu keinem der acht Verdächtigen, die verhaftet worden seien. 

Der Hauptverdächtige gilt laut Polizei als Intensivtäter. Seit Sommer 2018 soll der inzwischen 22-Jährige nach und nach mehrere Straftaten begangen haben. Es gehe um drei Körperverletzungen und zwei Taten mit Sexualbezug. Die 18 Jahre alte Studentin soll nach einem Disco-Besuch vergewaltigt worden sein. Acht Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft - sieben Syrer im Alter von 19 Jahren bis 29 Jahren und ein 25 Jahre alter Mann mit deutschem Pass.

Unfassbar: Belle spricht über den Haftbefehl, der gegen einen der Verdächtigen nicht vollzogen wurde. Die Ermittler hätten zunächst versucht, sich dem Mann, der gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen habe, zu nähern. Belle spricht von einer "vorbereiteten Aktion", doch dann sei es vor der Festnahme zu besagter Vergewaltigung gekommen. Die Ereignisse hätten sich "überholt".

Damit muss der letzte Gutmensch in Deutschland erkennen, was uns Angela Merkel mit der millionenfachen Massen-Invasion muslimischer junger Männer im wehrfähigen Alter angetan hat. Nach Freiburg müssen Köpfe auf allen Ebenen rollen. Gerechtigkeit und unnachgiebige Verfolgung aller Schuldigen an diesem Politik- und Behördenversagen ist das mindeste, was die so unvorstellbar geschundene Studentin aus Freiburg erwarten darf.

Vom 2.-9. Februar 2019 reiste eine siebenköpfige Delegation des Ausschusses für Wirtschaft und Energie zu Gesprächen nach Angola und Botswana. In...

Weiterlesen

„Schutz“ vor Desinformation in Wirklichkeit EU-Gesinnungspolizei

Wer hätte es je für möglich gehalten: Schon zu Lebzeiten der dritten...

Weiterlesen

Wenn das Licht ausgeht – Die Folgen eines größeren Stromausfalls

 

Für mehrere tausend Menschen in Bad Neuenahr-Ahrweiler begann die Woche beinahe...

Weiterlesen

Tuberkulose in Baden-Württemberg – Krätze wieder auf Vormarsch

 

Forscher des Forschungszentrums Borstel haben entdeckt, dass Migranten einen...

Weiterlesen

17jährige Mord-Schubser von Nürnberg mit ausländischen Wurzeln!

Bei Lügen-Medien der Meinungs- und Gesinnungsdiktatur gibt es eine Faustregel:...

Weiterlesen

Auch Wunsch-Temperatur ist willkürlich - Was ist „vorindustriell“?

 

Wer sich auf den Weg machen will, hat ein Ziel im Auge. Wer ein Ziel ansteuert,...

Weiterlesen

Osteuropa freut sich über die Diesel-Schnäppchen aus Deutschland

 

Während die Gutmenschen-Öko-Lobby in Deutschland wie aufgeschrecktes Wild im...

Weiterlesen

Eine GRÜNE Schmiergeld  Affaire

Schauplatz Landesarbeitsgericht Stuttgart. Es geht um viel Geld, Prestige aber auch Kündigung des...

Weiterlesen

Wirtschafts - Abschwung - Welcome-Wahnsinn Erblast für Zukunft

Gegenwart und Zukunft - auf beides blicken die Chefetagen deutscher Unternehmen...

Weiterlesen