SED-Kommunist Ramelow nicht wiedergewählt

Deutschland fest in der Hand von gewissenlosen Anti-Demokraten

 

Ausgerechnet Merkel. Eine Bundeskanzlerin, die sich einen Dreck um Recht und Gesetz kümmert, das Parlament austrickst, wo es nur geht, ausgerechnet diese Alt-Sozialistin sagt, die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum thüringischen Ministerpräsidenten sei "unverzeihlich". Das Ergebnis dieses „Vorgangs“ müsse rückgängig gemacht werden. Immer hemmungsloser zeigt die frühere FDJ-Sekretärin ungeschminkt das Gesicht einer Anti-Demokratin. Dieser „Vorgang“, wie sie es nennt, ist eine demokratische Wahl in freier geheimer Abstimmung.

 

Und der geschasste Ministerpräsident aus den Reihen alter kommunistischer SED-Kader, die sich „Linke“ nennen, wagt es, die demokratische Wahl im Landtag des Freistaates Thüringen mit einem Hitler-Zitat (!) zu kommentieren: Auf „Twitter“ schreibt er: „Den größten Erfolg erzielten wir in Thüringen. Dort sind wir heute wirklich die ausschlaggebende Partei. [...] Die Parteien in Thüringen, die bisher die Regierung bildeten, vermögen ohne unsere Mitwirkung keine Majorität aufzubringen.“ A. Hitler, 02.02.1930“.

 

Die antidemokratische Phalanx in dieser Republik, gleichgeschaltete Medien und die Vereinigte Sozialistische Linke der Altparteien, überbieten sich in völlig irrem gespieltem Entsetzen. Kein Superlativ scheint auszureichen, kein historischer Vergleich zu groß. Die Vokabel des „Zivilisationsbruch“ wird bemüht – sie war bisher für die Leugnung des Holocaust vorbehalten.

 

ZDF-Chefredakteur Frey versteigt sich zu folgender Ungeheuerlichkeit: Die Wahl mit den Stimmen der AfD sei ein Tabubruch und geschichtsvergessen. „Denn es war in Thüringen, im Jahr 1924, als erstmals völkische Abgeordnete einer Regierung zur Mehrheit verhalfen. Die vertrieb zuerst das progressive Bauhaus aus Weimar und bereitete dann den Weg für die Machtübernahme der NSDAP. Endstation: Buchenwald.“

 

Allen diesen Demagogen ist eines gemeinsam: Sie gerieren sich als überzeugte Anti-Demokraten. Wahlergebnisse, die nicht ins totalitäre grün-sozialistische Konzept passen, müssen „wiederholt“ werden. Dabei spielt der Wille des Volkes keine Rolle. Man ist versucht, an Deutschland nach 1933 zu denken. Eine demokratische Wahl ist eine demokratische Wahl, fertig! Das Ergebnis muss nicht immer jedem gefallen, aber wenn es im Einklang mit den Werten und Vorgaben unserer Verfassung und den Gesetzen des Bundes und der Länder steht, war es bisher demokratischer Brauch, das Ergebnis zu akzeptieren.

 

Ein amtierender Bundekanzler, der das in Frage stellt ist in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ein Novum. Und ja, es drängen sich tatsächlich Assoziationen an die schlimmste Zeit deutscher Geschichte auf. Wehret den Anfängen!

 

Aber jetzt gilt erst einmal: Herzlichen Glückwunsch an den demokratisch gewählten Ministerpräsidenten des Freistaates Thüringen, Thomas Kemmerich. Seine Wahl zeigt, noch ist Deutschland nicht verloren.

Merkel muss weg - Schlimme Demagogin muss sofort zurücktreten

 

Angela Merkel hat Deutschland schwersten Schaden zugefügt, statt diesen abzuwenden,...

Weiterlesen

Widerlich: Auf dem Rücken der Toten politisches Kapital ziehen zu wollen

 

Deutschland in Schock-Starre. Während man sich vielerorts auf die...

Weiterlesen

Feuchte Elektro-Träume lösen Grünen Gesinnungs-Kurzschluss aus

 

Sie hatten sich alle so gefreut. Besonders die Polit-Fantasten der Grünen. Aber so...

Weiterlesen

Angeblicher „Geheimbericht“: Migranten könnten Virus mitbringen

 

Das neuartige Corona-Virus hat nun auch Afrika erreicht: Das ägyptische...

Weiterlesen

Auch bei Atommüll setzen Merkel und Genossen aufs falsche Pferd

 

Ideologische Verbohrtheit - selbst da wo Wissenschaft und Technik längst weiter...

Weiterlesen

Bundesrepublik Deutschland ist durch Islamisten massiv gefährdet

 

Sie verbergen sich hinter der Maske des harmlosen Biedermanns und doch wollen sie...

Weiterlesen

Russische Föderation als „Gegner“ – Bundestag muss entscheiden

 

Die Bundesrepublik Deutschland hat eine sogenannte „Parlamentsarmee“. Und das ist...

Weiterlesen

Merkel hebelt die Demokratie aus und nötigt ein Verfassungsorgan

 

„In Thüringen wurde der Richtige gewählt, aber von den Falschen. Das musste...

Weiterlesen

Alternative für Deutschland wirkt – CDU-Vorsitzende schmeißt hin!

 

Am Tag als Orkan „Sabine“ ging, hat auch AKK fertig und kündigt ihren Rückzug...

Weiterlesen