Seehofer fällt – wieder einmal – um!

Moria – Die Bundesrepublik Deutschland hat sich erpressen lassen

 

Das war doch klar: Innenminister Seehofer ist - wieder einmal umgefallen. Deutschland nimmt jetzt doch mutmaßlich tausende Asylbewerber des Lagers Moria auf Lesbos auf. Das Lager war von dortigen Asylbewerbern in Brand gesetzt und dadurch weitgehend zerstört worden. Grüne Sozialisten aller Parteien haben kurz danach gefordert, diese Asylbewerber in Deutschland aufzunehmen. Demgegenüber hatten sich Merkel und ihr Erfüllungsgehilfe Seehofer zunächst reserviert gezeigt. Heute der Schwenk.

 

Seehofer hatte noch am Freitag gesagt, Deutschland werde „nur“ 100 bis 150 Jugendliche aus dem Lager Moria aufnehmen. Seit heute steht fest, die Bundesrepublik Deutschland lässt sich von Migranten, deren Geschäftemachern und schließlich der links-grünen Mainstream-Mafia erpressen. Die Brandstiftung hat sich nämlich rentiert. Kritiker hatten genau davor eindringlich gewarnt, dieser Einreise-Erpressung nachzugeben. Denn damit ist ein neuerlicher Dammbruch vorprogrammiert. Unkontrolliert könnten jetzt auch andere Asylbewerber-Unterkünfte in Flammen aufgehen, weil die potentiellen Brandstifter wissen, Deutschland steht sperrangelweit für alle offen, die sich unserer Sozialkassen bemächtigen und selbige plündern wollen.

 

Vor diesem Nachahmungs-Effekt hatte auch die AfD nachdrücklich gewarnt. Jetzt wollten die Machthaber dem grün-linken gesellschaftlichen und medialen Druck nicht standhalten. Der war auch dadurch befeuert worden, dass man entsprechende TV-Bilder notleidender Kinder in den Vordergrund stellte und es tunlichst vermied, die Brandstiftung durch die Asylbewerber selbst zu thematisieren. Allerorten war nur noch „von einem Feuer“ die Rede, das die Menschen in Moria obdachlos gemacht habe. Gerade so, als ob dieses Feuer eine Folge höherer Gewalt gewesen sein.

 

Noch gestern hatte Merkel davon gesprochen, Griechenland etwa beim Bau eines neuen europäischen Aufnahmezentrums für „Flüchtlinge“ (die ja keine sind) auf der Insel Lesbos zu helfen. Jetzt haben sich Merkel und Seehofer darauf geeinigt, mindestens weitere 1.500 Asylsuchende von den griechischen Inseln aufzunehmen. Dem war harter Druck mit der Moralkeule des GroKo-Partners SPD vorausgegangen. Der berufslose SPD-Vize Kühnert hatte sogar Seehofers Rücktritt gefordert, sollte er seine Haltung zur „Flüchtlings“-Aufnahme nicht ändern. Die SPD hatte der Union ein 48-stündiges Ultimatum gesetzt, „um sich endlich zu besinnen“.

 

Griechenland selbst will die Asylsuchenden nicht ausreisen lassen, um keinen Präzedenzfall zu schaffen. Man werde sich nicht der Migrantengewalt beugen, erklärten griechische Regierungspolitiker. Würde man jetzt nachgeben, bestünde die Gefahr, dass sich Nachahmungstäter in den anderen Flüchtlingslagern auf den Inseln Chios, Samos, Kos und Leros fänden, die ebenfalls ihre Unterkünfte in Flammen setzten und so Leib und Leben der Migranten wie auch der Inselbewohner aufs Spiel setzten.

 

Darüber hinaus würde eine Verlegung der Migranten von den Inseln aufs Festland oder gar nach Westeuropa und insbesondere nach Deutschland eine Sogwirkung auf die in der Türkei befindlichen „Flüchtlinge“ ausüben. Es sei damit zu rechnen, dass sich zehntausende Migranten aus der Türkei auf den Weg machten, um über Griechenland ihre Weiterreise nach Zentraleuropa erpressen zu wollen. Das werde man keinesfalls zulassen, sagt Athen. Außer Deutschland und Luxemburg hat sich übrigens kein anderes EU Land bereit erklärt.

 

Die heutige Entscheidung des Merkel-Regimes könnte der Anfang einer neuen Masseninvasion sein, durch die Merkel seit 2015 rund zwei Millionen überwiegend muslimische Asylsuchende aus Nahost und Afrika ins Land ließ.

 

Die „Junge Freiheit“ initiierte inzwischen eine Petition für Demokratie und gegen die Aufnahme-Erpressung weiterer Asylbewerber:

https://petitionfuerdemokratie.de/nein-zur-fluechtlingsaufnahme-aus-moria/

Islamistische Straftäter nehmen sich nicht nur Mädchen und Frauen

 

Sie haben es nicht nur auf unsere Mädchen und Frauen abgesehen, die sie sich...

Weiterlesen

Lehrerverband warnt: Muslimische Eltern setzen Lehrer unter Druck

 

Nach der Enthauptung eines Lehrers in der Nähe von Paris durch einen Islamisten...

Weiterlesen

Corona-Sterblichkeit noch niedriger – 85 Prozent 70 Jahre oder älter

 

John P.A. Ioannidis ist Epidemiologe, Statistiker, Medizinprofessor an der...

Weiterlesen

Täter bei jeder achten schweren Körperverletzung Asyl-Zuwanderer

 

Eine am Sonntag bekannt gewordene Untersuchung bestätigt jetzt, was tendenziell...

Weiterlesen

Unheil? Das größte Unheil für Nachkriegs-Deutschland heißt Merkel

 

Jetzt spricht sie sogar von „Unheil“, die Frau im Kanzlerbunker! Und die...

Weiterlesen

Asylbewerber lehnen Wohnungsangebot ab – Zu wenig komfortabel

 

Der Volksmund kennt es: Erst der kleine Finger, dann die ganze Hand. Diese...

Weiterlesen

Beherbergungsverbot: Corona-Virus in Bayern steckt nur Preißn an

 

Tja, er sitzt halt immer noch im Hofbräuhaus, der Engel Aloisius, einst Dienstmann...

Weiterlesen

Soll sogar Bundeswehr gegen das eigene Volk eingesetzt werden?

 

Das gibt eigentlich nur in autoritären Systemen übelster Provenienz: Die Armee eines...

Weiterlesen

Hart arbeitende Bürger wollen wissen, was die Zuwanderung kostet

 

Der Wohlstand Deutschlandes ist nicht vom Himmel gefallen. Er ist das Ergebnis...

Weiterlesen