Silvester im vierten Jahr nach orientalischer Massen-Invasion

Alles wie gehabt – Frauen werden begrapscht und Messer gezückt

 

Früher war alles besser? Sicher nicht. Aber eines war bis zum Schwarzen Herbst 2015 sicher besser: Bis zur von Merkel veranlassten Massen-Invasion junger orientalischer Moslems nach Deutschland gab es über Silvester die in der folgenden Liste aufgeführten Straftaten in Deutschland nicht. Den „spektakulärsten“ Anfang machte Amberg. Ein Gewaltexzess erschüttert die Stadt in der Oberpfalz.

 

Vier Männer, die zum Teil vor der Tat schon polizeilich in Erscheinung getreten waren, zogen am Samstagabend prügelnd durch das Viertel rund um den Bahnhof. Die 17- bis 19-jährigen Asylbewerber schlugen und „stiefelten“ offenbar wahllos jeden, der ihnen über den Weg lief. Zwölf leicht verletzte Opfer im Alter zwischen 16 und 42 Jahren zählte die Polizei. Mehrere Menschen mussten ins Krankenhaus, ein 17-Jähriger lag am Sonntagabend noch mit Kopfwunden in einer Klinik.

 

Bei der Polizei waren am Samstag gegen 18.45 Uhr mehrere Anrufe eingegangen, die vor einer Gruppe prügelnder Männer am Bahnhof warnten. Der Schlägertrupp lief zur Bahnhofstraße und griff weitere Passanten an. "Es spielten sich erschreckende Szenen ab. Menschen versuchten zu entkommen, wurden aber eingeholt, teilweise zu Boden geschleudert, geprügelt und getreten, bevor sich das Quartett weiter Richtung Altstadt bewegte.

 

Der Gewaltexzess beschäftigt die Menschen in Amberg sehr. Eine Bewohnerin berichtet der „Mittelbayerischen Zeitung“, sie fühle sich nicht mehr sicher: „Du fühlst dich wie ein Fremder in der eigenen Stadt“, so die 74-Jährige. Amberg war aber leider nur der Anfang. Und Merkel: Sie ruft die Deutschen zu mehr Toleranz auf….

 

2.1.19

Syrer bedrohen Ehepaar am Bahnhof mit Messer und Stein

Crimmitschau, Sachsen. Am Bahnhof kam es zu einer Attacke von zwei Syrern auf ein deutsches Ehepaar. Als ein Syrer den Mann mit einem Messer bedrohte, zog dieser ein Pfefferspray. Daraufhin nahm der andere Syrer einen Stein aus dem Gleisbett und bedrohte damit die Frau. Beide wurden kurzzeitig festgenommen und wieder freigelassen.

 

2.1.19

Sexuelle Angriffe auf Frauen in der Silvesternacht in Osnabrück

Osnabrück, Niedersachsen. Der Vorfall erinnert an die Silvesternacht 2015 in Köln. Gegen 01.35 Uhr traten etwa zehn „junge Männer“ an vier Passanten heran. Zwei 17-jährige Mädchen dieser Gruppe wurden plötzlich von den Männern bedrängt, gegen ihren Willen geküsst und begrapscht.

 

2.1.19

Silvesternacht: Drei versuchte Tötungen in Frankfurt

Frankfurt/Hessen. In der Silvesternacht sind in der Innenstadt von Frankfurt zwei Menschen durch Messerstiche bei zwei Messerstechereien schwer verletzt worden. Außerdem wurde ein junger Mann vor eine einfahrende S-Bahn gestoßen. In ganz Hessen kam es zu unzähligen Bränden und Körperverletzungen.

 

2.1.19

Silvester in Cottbus: Ausländer sticht Deutschen nieder

Cottbus, Brandenburg. Ein deutscher Mann wollte in Cottbus laut Polizei in der Nacht zum Neujahrstag 2019 einen Streit schlichten. Plötzlich sei die Stimmung gekippt, und der 28-Jährige ist von einem Ausländer angegriffen, niedergestochen und schwer verletzt worden.

 

1.1.19

Psychisch Kranker fährt absichtlich in Gruppen von Ausländern

Bottrop/Essen, NRW. Ein 50jähriger offenbar an Schizophrenie erkrankter Mann ist in der Sylvester-Nacht an zwei Tatorten in Bottrop und an zwei in Essen mit einem Fahrzeug absichtlich in Ansammlungen von Menschen – offenbar Ausländer - gefahren. Dabei wurden acht Menschen verletzt. Der Mann sei in der Vergangenheit mindestens einmal in eine geschlossene Einrichtung eingewiesen worden, heißt es in Medienberichten Die Ermittler sprachen in einer Mitteilung von einem "gezielten Anschlag".

 

1.1.19

Araber will Frau auf Silvester-Heimweg vergewaltigen

Konstanz, Baden-Württemberg. Eine 28-Jährige wartete am Neujahrsmorgen an einer Bushaltestelle, als sich ein arabisch sprechender Mann näherte. Unvermittelt ging er auf sie zu und griff ihr zwischen die Beine. Die junge Frau wehrte sich heftig, da schlug ihr der Mann mit der Faust ins Gesicht und packte sie am Kopf.

 

1.1.19

Migranten schießen Feuerwerk gezielt in Menschenmenge

Karlsruhe, Baden-Württemberg. Auf dem Schlossplatz versammelten sich rund 1.000 Personen mit Migrationshintergrund, die insbesondere durch den unsachgemäßen Umgang mit Feuerwerkskörpern auffielen und diese gezielt in die Menschenmenge schossen. Dabei erlitt ein dreijähriges Mädchen eine Augenverletzung.

 

1.1.19

50-köpfiger Mob prügelt auf Polizisten in Mannheim ein

Mannheim, Baden-Württemberg. Eine Gruppe von 50 bis 60 „Personen“ hat in der Silvesternacht in der Mannheimer Neckarstadt Polizisten angegriffen. Mehrere Beamte wurden vom Mob durch Faustschläge angegriffen und erlitten Prellungen und Platzwunden am Kopf.

 

1.1.19

Wütender Afrikaner-Mob greift Retter der Feuerwehr an

Hamburg. Ein Messer-Opfer schleppt sich am Neujahrsmorgen blutend aus einer Shisha-Bar ins Freie, wird umzingelt von einer rund 20-köpfigen Gruppe, die immer aggressiver wird. Als zufällig ein Feuerwehrauto von einem anderen Einsatz am Tatort vorbeikommt und anhält, stürmen die überwiegend Schwarzafrikaner auf das Fahrzeug zu, greifen die Retter an.

 

1.1.19

Bäckerei mit Messer überfallen - sofort wieder auf freien Fuß!

Sankt Augustin, NRW. Ein polizeibekannter „19-Jähriger“ zückt in einer Bäckerei ein Messer und verlangt Geld. Dieses soll die Angestellte in eine Plastiktüte packen. Plötzlich wird der Täter gestört und flüchtet. Er wird auf der Flucht gestellt. Nach seiner Vernehmung wurde er sofort wieder auf freien Fuß gesetzt.

 

31.12.18

120 türkische Hooligans stürmen Hallenturnier und prügeln los

Saarbrücken. Bei einem Hallenturnier im Saarland ist es zu Ausschreitungen gekommen. 120 Anhänger des türkischen Vereins Galatasaray Istanbul stürmten die Saarlandhalle, randalierten und lieferten sich Schlägereien mit Fans der Heim-Mannschaft.

 

31.12.18

Messerstecherei am Kölner Hauptbahnhof: Schwerverletzte

Köln. Infolge einer Auseinandersetzung zweier „größerer Männergruppen“ am Samstagabend in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs sind zwei 29-jährige Männer schwer verletzt worden. Zeugen berichten von "arabisch sprechenden“ Tätern, die anschließend in verschiedene Richtungen flohen.

 

31.12.18

28-jährige Frau von vier Südländern bedrängt und beraubt

Verden, Niedersachsen. Eine 28 Jahre alte Frau ist am Samstagmorgen in Verden von vier „südländisch“ aussehenden Männern bedrängt worden. Eine Autofahrerin kam ihr zu Hilfe und ließ sie in ihr Auto einsteigen. Erst später bemerkte die Frau, dass auch ihre Geldbörse fehlte.

 

30.12.18

Afrikaner versetzt Magdeburger unvermittelt Kopfstoß

Magdeburg. Weil ein 28-jähriger Magdeburger beim Überqueren einer Straße beinahe mit einer jungen Frau zusammenstieß, attackierte deren schwarzafrikanischer Begleiter ihn unvermittelt mit einem Kopfstoß, packte ihn am Kehlkopf und bedrohte ihn mit einem Springmesser.

 

 

 

29.12.18

16-Jährige von mehreren Jugendlichen vergewaltigt

Ulm, Baden-Württemberg. Eine 16-Jährige soll vergangenen Samstag in Ulm von mehreren „Jugendlichen“ vergewaltigt worden sein. Vier Tatverdächtige seien bereits ermittelt worden. Der jüngste Tatverdächtige soll erst 15 Jahre alt sein.

 

31.12.18

Merkel ruft die Deutschen zu mehr Toleranz auf

In ihrer Neujahrsansprache hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Deutschen zu einem toleranten Miteinander aufgerufen und zugleich die Notwendigkeit der internationalen Zusammenarbeit betont.

 

 

Größter Feind nicht Diktator, sondern deutsche Bundesregierung 

Der nach 119 Tagen aus venezolanischer Einzelhaft unter menschenunwürdigen...

Weiterlesen

14 Jahre CDU: Deutschlands Verteidigungsfähigkeit ist geschwächt

Die Aufrechterhaltung der inneren und äußeren Sicherheit gehört zu den...

Weiterlesen

Währungs- und Bankenunion darf nicht zur Haftungsunion werden

Als einzige Fraktion im Deutschen Bundestag wendet sich die Alternative für...

Weiterlesen

Anbiederung an die Grünen

Gelb-Westen Pro-Diesel Demos geraten in links-grünes Fahrwasser. Veranstalter Sakkaros will sich nicht mit Grünen...

Weiterlesen

Wechsel zu Elektromobilität kostet Jobs – Die Hälfte ist gefährdet

Bei den baden-württembergischen Herstellern von Antriebstechnik könnte durch die...

Weiterlesen

Billy Six ist wieder frei, nach 115 Tagen Isolierungshaft in einem venezolanischen Gefängnis, und wir freuen uns riesig mit dem endlich...

Weiterlesen

Ob ausreisepflichtig oder nicht – Heil will Erhöhung um elf Prozent

 

Warum brauchen Asylbewerber ein „Taschengeld“? – Könnte man sich als deutscher...

Weiterlesen

Bei Insolvenz der Airline Kosten-Ersatz auch für Individualbuchung

 

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erleben (frei nach Matthias...

Weiterlesen

Verhaltensgestörtes Mädchen von Klima-Propaganda missbraucht

Die Kanzlerin des Unrechts, A. Merkel, findet Schule Schwänzer Klasse: „Ich glaube,...

Weiterlesen