So werden wir manipuliert: „Qualvolles um Luft ringendes Sterben…“

Robert-Koch-Institut williger Handlanger für Merkels Propaganda?

 

Von SARS-Covid-2 gibt es tausende Varianten (Coronavirus-Mutationen: Das sollten Sie wissen | Das Erste (mdr.de). Herrliche Aussichten für Angela Merkel, denn damit lässt sich trefflich ein Lockdown bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag begründen, an dem das deutsche Volk verarmt in verödeten Industrie-Brachen (mit FFP-2-Masken) willfährig die neuesten Direktiven aus dem Kanzler-Bunker erwartet. Den wissenschaftlichen Unterbau dazu liefert wie gewohnt das bundeseigene Robert-Koch-Institut (RKI), das auf dem besten Wege ist, seinen Ruf als seriöses Forschungsinstitut zu verspielen und stattdessen als das pseudowissenschaftliche Sprachrohr der Regierung zu agieren.

 

Das RKI als Handlanger der Merkelschen Corona-Propaganda? Ein Zeitungsbericht (https://www.welt.de/politik/deutschland/plus225868061/Corona-Politik-Wie-das-Innenministerium-Wissenschaftler-einspannte.html) nährt diesen ungeheuerlichen Verdacht! Demnach soll das Bundesinnenministerium unter Horst Seehofer im März 2020 Wissenschaftler mehrerer Forschungsinstitute und Hochschulen für politische Zwecke eingespannt haben. Offenbar hat Seehofer seinen Staatsekretär Markus Kerber 2020 angewiesen, das Robert Koch Institut zu veranlassen, eine Studie vorzulegen, die repressive Lockdown-Maßnahmen rechtfertigt. Ohne diese nicht ergebnisoffene Studie hätte die wissenschaftliche Unterfütterung sowohl für den ersten als auch den zweiten Lockdown gefehlt.

 

Der interne E-Mail-Verkehr zwischen der Führungsebene des Innenministeriums und den Forschern umfasst 200 Seiten. Juristen haben die jetzige Freigabe des Schriftverkehrs in einer rechtlichen Auseinandersetzung mit dem RKI über mehrere Monate erstritten. Die Studie warnt im schlimmsten Fall vor einer "Kernschmelze" der deutschen Wirtschaft und einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 20 Prozent. In dem Papier wurde außerdem festgehalten, dass Experten diese hohe Anzahl an Toten prognostizieren, wenn sie mit der Frage konfrontiert sind: „Was passiert, wenn nichts getan wird". In dem „Worst Case-Szenario“ heißt es, dass in Deutschland mehr als eine Million Menschen am Corona-Virus sterben würden und sich über 57 Millionen infizieren könnten, wenn das gesellschaftliche Leben so weitergeführt würde wie vor der Pandemie!

 

Die Forscher beschränkten sich nicht nur darauf, Zahlen zu liefern, sondern machten auch konkrete Vorschläge, wie sich etwa „Angst und Folgebereitschaft in der Bevölkerung“ thematisieren ließen, und sie gaben politische Empfehlungen. „Söder liegt intuitiv richtig“, schreibt einer, dessen Name im Dokument geschwärzt ist. „Das sich ausbreitende Ohnmachtsgefühl muss wohl durch den Eindruck eines starken staatlichen Interventionismus in Schach gehalten werden.“ Um die „gewünschte Schockwirkung“ in der Gesellschaft erzielen können, müsste man in den Köpfen der Menschen Bilder wie diese entstehen lassen: „Viele Schwerkranke werden von ihren Angehörigen ins Krankenhaus gebracht, aber abgewiesen und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause.“ So hoffe man, bei den Bürgern Verständnis unter anderem für eine „scharfe, aber kurze Ausgangsbeschränkung“ akzeptabel zu machen.

 

Aus Sicht des Innenministeriums hat sich das Projekt gelohnt: Staatssekretär Kerber formulierte am 23. März an die Ministeriums-Forscher-Runde: „Unser Papier kam (…) sehr gut an und wird ob seiner hohen Qualität und Umsicht nun den Weg ins Krisenkabinett der Bundesregierung finden.“ Fazit: Merkel und Co. bestellen bei dem bundeseigenen Robert-Koch-Institut – untermauert durch fragwürdige Zahlen nach fragwürdigen Tests – „wissenschaftliche“ Ergebnisse, die so ausgelegt sind, dass sie das Regierungshandeln als „alternativlos“ erscheinen lassen! Wie nennt man das, „Bananenrepublik“? Nein, viel schlimmer: Systematische Volksverdummung, mit dem allzu durchsichtigen Mäntelchen einer demokratisch verfassten Gesellschaft verbrämt…

Die AfD wird diesen Skandal am Mittwoch (10. Februar) in den Bundestag einbringen. Nach voraufgegangenen Skandalen (insbesondere das Versagen der Kanzlerin und der EU-Präsidentin von der Leyen) wird es nun wirklich Zeit für Rücktritte ganz oben. Auch diese wird die AfD fordern.

Größter deutscher Betrugsskandal - Was verheimlicht Olaf Scholz?

 

ER ist schon länger Kanzler-Kandidat – aber (fast) keiner hat‘s gemerkt. Einmal...

Weiterlesen

Ohne an die Kinder zu denken: Merkel ruiniert das Land!

 

Außer mit unserem Geld die ganze Welt nach Deutschland einzuladen, um alles Deutsche...

Weiterlesen

Maske endgültig gefallen: CDU in der Polit-Prostitution verkommen!

 

Wer es bis dato trotz Merkel wirklich noch nicht begriffen haben sollte: Die CDU...

Weiterlesen

Merkel-Regime und Medien - In Kumpanei durch Lügen verbunden!

 

Wer einen guten Kumpan sein eigen nennt, fühlt sich ihm durch mindestens eine...

Weiterlesen

Das kümmert sie nicht – Merkels eigene Juristen äußern Bedenken!

 

Berlin, Wilhelmstraße 97, Bundesministerium der Finanzen, Amtssitz des größten...

Weiterlesen

Merkel bezieht sich in arabischer Ramadan-Grußbotschaft auf Allah

 

Am 26 September wird bekanntlich ein neuer Bundestag gewählt. Die Alternative für...

Weiterlesen

„Vereinheitlichung“ eine Station auf dem Weg zur Gleichschaltung!

 

Das fällt einem in diesen Tagen unwillkürlich ein: „Ist es auch Wahnsinn, so hat...

Weiterlesen

Deutschland in Geiselhaft – Kranke haben oft ausländische Wurzeln

 

Nachdem RKI-Tierarzt Wieler sich verplappert und bestätigte hatte, dass die...

Weiterlesen

Streiten sich ein Somalier und ein Tunesier ist das „rechte Straftat“!

 

Einmal vom ganz „normalen“ Corona-Wahnsinn abgesehen, ist Deutschland sicher...

Weiterlesen