Unfassbar: Keine Quarantäne für Personen aus Hoch-Risikoländern!

Infiziertes Kind aus Risiko-Land: Dann 3.000 Menschen angesteckt

 

Als es darum ging, die Grenzen für eine kulturfremde millionenfache Massen-Invasion nach Deutschland zu öffnen, konnte es ihr nicht schnell genug gehen. Als es darum ging, die Grenzen wegen einer tödlichen Pandemie zu schließen, hat sie wertvolle Zeit verspielt. Merkel hat Deutschland sehenden Auges ins offene Corona-Messer laufen lassen. Spät, viel zu spät hat die Bundesregierung reagiert, wo anderswo schon entschlossen gehandelt worden war. Italien beispielsweise. Die italienische Regierung verhängte drastische Ein- und Ausreisesperren.

 

Deutschland hatte ausreichend Vorlauf, um sich auf die Pandemie einzustellen. Die gegenwärtigen Machthaber haben in völlig unverantwortlicher Weise diese Zeit nicht genutzt und damit wertvolle Zeit verstreichen lassen. „Sieben Millionen Tote binnen drei Jahren, Engpässe bei Lebensmitteln und ein Gesundheitssystem, das so überlastet ist, dass Menschen nicht versorgt werden können und sterben“. Das steht in einer „Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz“ der Bundesregierung aus dem Jahr 2012, dem Bundestag vorgelegt Anfang 2013! Es geht darin auch um eine Pandemie, ausgelöst durch einen fiktiven Virus.

 

Aber noch am 30. Januar sagte Gesundheitsminister Spahn: „Kein Anlass zu Unruhe“ – von dem Virus gehe nur eine „geringe“ Gefahr aus. Und das, obwohl man da schon wissen musste, was auf uns zukommt! In bekannter Manier wurde das Volk belogen, Nebelkerzen entzündet und über die „böse“ AfD und angeblich rechte Gefahr schwadroniert, anstatt alles zu tun, um die Menschen hier zu schützen. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) – Stand 16.03.2020 - gibt es in Deutschland mittlerweile 4.838 laborbestätigte Fälle einer Ansteckung mit dem Corona-Virus Sars-Cov-2. Das sind 1.043 mehr als noch einen Tag zuvor. Bislang sind 13 Menschen in Deutschland an dem Virus gestorben.

 

Die Zahlen ändern sich stündlich, denn die Zahl der Neuinfizierten steige nach wie vor „relativ rasch“, heißt es beim RKI. Erst jetzt sind aber bei uns die Grenzen zu Österreich, Frankreich, Luxemburg und der Schweiz sowie Dänemark geschlossen worden. Bis zuletzt hatte Merkel in ihrem Wahn an der irren Vorstellung festgehalten, die Grenzen offenzuhalten, für junge muslimische Männer ebenso wie für potenziell Infizierte aus Risikogebieten. Auf ihrer Pressekonferenz zur Corona-Krise haben Merkel und ihre opportunistischen Speichellecker betont, dass die Grenzen Deutschland auf keinen Fall geschlossen werden sollen.

 

In Zeiten, wo den Bürgern strengste Regeln verordnet werden, sollen die Grenzen offen wie Scheunentore für unkontrollierte Masseneinwanderung bleiben. Im Ankunftszentrum Heidelberg wurden kürzlich fünf Neuankömmlinge positiv auf Covid 19 getestet. Im Erstaufnahmezentrum Suhl wurde ein Fall bekannt gegeben. In einer Zeit, wo die Infektionsrate um 50 Prozent gestiegen ist, werden ungeprüft Infizierte ins Land geholt. Das ist kein Versagen mehr, sondern bedarf der eingehenden Prüfung einer etwaigen strafrechtlichen Relevanz. Immer noch kommen weit mehr als 10.000 illegale Migranten aus Hochrisikogebieten pro Monat über die nach Deutschland hin offenen Grenzen.

 

Völlig fassungslos macht die Tatsache, dass die Bundesregierung trotz der Corona-Pandemie weiter auf Quarantäne-Maßnahmen für Reisende aus China, Italien und dem Iran verzichtet! Personen, die aus den drei am schwersten von dem Virus betroffenen Ländern einreisen, müssen laut Bundesgesundheitsministerium nur Angaben über ihren Flug und den Aufenthaltsort für die nächsten 30 Tage machen. Wegen des am 20. März beginnenden iranischen Neujahrsfests reisten derzeit besonders viele Menschen aus dem Land zu Verwandten nach Deutschland, berichtete der WDR.

 

Ankommende Iraner am Frankfurter Flughafen äußerten sich gegenüber dem Sender überrascht, nicht in Quarantäne gehen zu müssen. Das Robert-Koch-Institut hatte den Iran  als Risikogebiet eingestuft. Mit rund 13.000 bestätigten Corona-Fällen hat das Land nach China (81.000) und Italien (21.000) die meisten Infizierten. Auch Reisende aus diesen Ländern müssen sich nach ihrer Ankunft nicht in Quarantäne begeben.

 

Das verantwortungslose Va-Banque-Spiel dieser Bundesregierung mit dem Leben der Bürger veranschaulicht der Virologe Professor Alexander Kekulé. Er hatte bereits Mitte Januar Maßnahmen gegen die Ausbreitung von Corona angemahnt. Kekulé sagte: Es ist schon fünf nach zwölf. Die Kitas und Schulen hätte man natürlich früher schließen müssen, bevor die Kinder aus ihrem Winterurlaub in Risikogebieten zurückgekehrt sind. Am Beispiel nur eines infizierten Kindes rechnet er vor, welche fatalen Konsequenzen die Untätigkeit der Merkel-Welcome-Truppe hatte:

 

Ein im Urlaub angestecktes Kind, das in die Schule zurückgekehrt ist, ohne dass dessen Krankheit erkannt wurde, hat acht Wochen später 3.000 Menschen angesteckt. Gehe man davon aus, dass an einer Infizierung mit Corona 0,5 Prozent der Betroffenen sterben, wären dadurch 15 Tote zu beklagen. 200 bis 300 Menschen müssten auf der Intensivstation behandelt werden. Da erübrigt sich jeder weitere Kommentar.

Unfassbare Pläne: Nun wollen sie uns sogar unsere Kinder nehmen

 

Da Familie ist ihr Erzfeind Nummer 1. Das Private, das vertrauens- und liebevolle...

Weiterlesen

Nach Sturz von der Leiter posthum zum Corona-Toten umgewidmet

 

Zack. So schnell kann’s gehen. Man fällt von der Leiter und ist mausetot. Man denkt,...

Weiterlesen

Berlin – Hauptstadt der Vergewaltigungen und sexuellen Übergriffe

 

Berlin - die Stadt zum Nachteil ihrer Bürger regiert von einer Mesalliance aus...

Weiterlesen

Steinmeier: Das Volk soll Maske tragen – Er hat es aber nicht nötig

 

Man kann es nicht oft genug sagen: Die Bundesrepublik Deutschland hatte – bis...

Weiterlesen

Bilder von Gewalt werden der Berliner Corona-Demo zugeschrieben

 

Die deutsche Medienlandschaft ist in weiten Teilen verwahrlost, verlogen und...

Weiterlesen

Erst 11jährige geschändet – Freigelassen - 13jährige vergewaltigt!

 

Kein Tag in Deutschland vergeht, an dem nicht deutsche Frauen und Mädchen...

Weiterlesen

Mehr als jeder vierte Mensch hat hierzulande ausländische Wurzeln

 

Im Jahr 2019 hatten 21,2 Millionen Menschen und somit 26,0 Prozent der...

Weiterlesen

Robert-Koch-Institut: Neue Märchenstunde von Prof. Wieler

 

Nach wochenlanger Zurückhaltung hat Professor Dr. Lothar Wieler, Chef des bundeseigenen...

Weiterlesen

Geständnis: Schwarzafrikaner hat Kathedrale in Nantes angezündet

 

Komisch. Sonntag, 26. Juli. SWR 3 meldet: Ein „ehrenamtlicher Kirchenmitarbeiter“...

Weiterlesen