USA: Nur sechs Prozent sterben ausschließlich an COVID-19!

RKI-Statistik ist politisch getrickst– 2.558 Corona-Tote statt 42.637!

 

Diese Regierung betreibt zur Manipulation eines zur bedingungslosen Willfährigkeit umerzogenen Volkes ein zynisches Spiel mit der Angst vor dem Tod, das bei der Mehrheit der Bevölkerung zu verfangen scheint. (Hier sei die Anmerkung gestattet, dass Mehrheiten Deutschland nicht nur einmal ins allergrößte Unglück gestürzt haben). Mit Stand heute, 13. Januar 2021, weist das Robert-Koch-Institut 42.637 Todesfälle seit Januar 2020 auf der Informationsseite der Regierung „Corona-Aktuell“ aus. Hier heißt es nicht einmal „mit oder an verstorben“. Zur Todesursache der Verstorbenen verliert das RKI kein Wort. Wen wundert’s, gehört die Trickserei mit den RKI-Toten doch elementar zu Merkels Volksverdummungs-Strategie.

 

Man könnte sich theoretisch vorstellen, dass es – etwas überspitzt – passiert, dass ein Opfer einer Mordtat zum Corona-Toten mutiert (wird), weil anlässlich einer Sektion eine positive Corona-Testung zutage tritt, das Opfer der Schurkentat aber zu Lebzeiten gar nicht an Corona erkrankt war – wie bis zu 80 Prozent derer, die nur „positiv getestet gleichwohl aber pumperlgsund sind und so vielleicht täglich ihre Jogging-Runden drehen oder sich fröhlich anderen „Vernügungen“ hingeben. Wer gesund ist, steckt in der Regel niemanden anderen an.

 

Das verschweigt man aber in Deutschland tunlichst. „Positiv getestet“ wird mit „infektiös“ gleichgesetzt. Das klingt schon per se ekelig und besorgniserregend, man denke an ähnliche Negativ-Wörter mit der Endung „…ös“: Adipös, mafiös, komatös, monströs, ominös oder nebulös und derlei andere mehr. Von „infektiös“ bis auf die RKI-Todesliste ist es oft ein kleiner Schritt, beispielsweise die telefonische Meldung eines Gesundheitsamtes!

 

Denn wie die AfD-Bundestagsfraktion in Erfahrung gebracht hat, liegt es tatsächlich am gott-gleichen Gesundheitsamt in Hintertupfingen, den Corona-Daumen zu heben oder zu senken (Drucksache 19/25653 (bundestag.de). Die Merkel-Regierung gibt in ihrer Antwort an die Alternative für Deutschland zu: „Generell liegt es immer im Ermessen des lokalen Gesundheitsamtes, ob ein Fall als „verstorben an“ bzw. „mit“ COVID-19 ans RKI übermittelt wird oder nicht. Bei einem Großteil der an das RKI übermittelten COVID-19-Todesfälle wird „verstorben an der gemeldeten Krankheit“ angegeben. Anders in den Vereinigten Staaten. Dort erfährt man, wer wirklich AN Corona und an nichts anderem verstorben ist. So könnte unser bedauerliches Mordopfer hierzulande gleich zweimal – ganz nach James Bond - gestorben sein: Zunächst durch feige Schurkentat und dann noch einmal dank des örtlichen Gesundheitsamtes AN Corona.

 

 

Das amerikanische Pendant zum RKI, das National Center for Health Statistics, erklärt in seiner wöchentlichen Statistik, dass in den USA nur etwa sechs Prozent der Todesfälle ausschließlich an COVID-19 verstorben sind. In 94 Prozent der Todesfälle lagen im Durchschnitt 2,6 verschiedene Vorerkrankungen und/oder andere Gründe für den Tod vor (COVID-19 Provisional Counts - Weekly Updates by Select Demographic and Geographic Characteristics (cdc.gov).

 

Rechnerisch ergibt sich daraus eine Zahl von 22.852 Menschen, die in den USA ausschließlich an der Lungenkrankheit COVID-19 verstorben sind. Weniger Tote als in der Grippe-Saison 2017/18 in Deutschland (über 25.000). Setzt man nun diesen Vergleichswert aus den USA von sechs Prozent in Bezug zu den Zahlen des Robert Koch-Instituts, dann sind es tatsächlich 2.558 Menschen, die in Deutschland an der tödlichen Lungen-krankheit COVID-19 verstorben sind und nicht 42.637!

 

Wie sagt der Volksmund so trefflich:

Glaube nur der Statistik, die Du selbst gefälscht hast….

Negativ-Beispiel Merkel zeigt: Jetzt braucht Volk mehr Mitsprache!

 

Das hätten sich die „Väter“ des Grundgesetzes nicht vorstellen können: Die...

Weiterlesen

WHO sagt: Corona-Pandemie ist in wenigen Monaten überwunden!

 

Hier kann man getrost den Superlativ „sensationell“ bemühen. Es könnte alles schneller...

Weiterlesen

Wenn es gegen die AfD geht, endet bei den Altparteien nicht nur ihr sonst so heldenhaftes Europäertum, sondern auch das Engagement für den...

Weiterlesen

Wenn Merkel plant, geht’s in die Hose: 50 Anrufe bis zu Impftermin!

 

Einen Plan will sie jetzt vorlegen. Einen „Stufen-Plan“ sogar. Mit „Plänen“...

Weiterlesen

Bewunderer Mao-Tse-tungs erfand die Corona-Angst-Propaganda!

 

Er war wohl der größte Massen-Mörder überhaupt: Mao-Tse-Tung. Seiner kommunistischen...

Weiterlesen

Suche nach der inkriminierten Fledermaus in China blieb erfolglos!

 

Als größte Forschungs- und Ausbildungseinrichtung Norddeutschlands und eine der...

Weiterlesen

Corona-Tote obduziert: Im Schnitt 83 Jahre - drei Vorerkrankungen

 

Deutschland hat derzeit ein Problem. Nicht Corona, sondern das, was Journalisten...

Weiterlesen

Die deutschen Journalisten sind mehrheitlich links-grün verseucht!

 

Was viele - die sich noch nicht dem betreuten Denken des grün-sozialistischen...

Weiterlesen

CDU-Chef sagt: „Man kann nicht immer neue Grenzwerte erfinden!“

 

Armin Laschet ist – anders als sein Name vielleicht vermuten lässt – kein...

Weiterlesen