Viktor Orbán lässt Volk entscheiden und

Merkel versinnbildlicht die hässliche Fratze deutscher Untugenden!

 

Merkel ist nie in der Demokratie angekommen. Ex- und Neo-Kommunistin zugleich, fällt ihre zutiefst antidemokratische Politik in längst vergangene deutsche Großmannssucht zurück, die unser Land schon einmal in die Apokalypse führte. Ausgerechnet sie, die sich um Recht und Gesetz keinen Deut schert, schwingt sich in selbstherrlicher Anmaßung mit erhobenem Zeigefinger zum EU-Moral-Oberlehrer auf. Damit versinnbildlicht sie die hässliche Fratze vergangen geglaubter deutscher Untugenden. Voller Hochmut und Selbstgerechtigkeit wagt sie es, zusammen mit ihren EU-sozialistischen Genossen, den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán schulmeisterlich zu maßregeln und mit der Androhung der Streichung von EU-Mitteln zu erpressen!

 

Der von Merkel angeführte wieder auferstandene „Hochmut der deutschen Eliten, die, wenn sie nicht die ganze Welt beherrschen können, wenigstens die moralische Weltherrschaft beanspruchen“ (Vera Lengsfeld) befremdet in seiner abstoßenden Rigorosität. Der ungarische Ministerpräsident, der im Gegensatz zu Merkel von der Diktatur gelernt hat, führt den selbsternannten Wächtern der „europäischen Werte“ ein Lehrstück in Sachen Demokratie vor! Heute kündigte er ein Referendum zu einem Kinderschutz-Gesetz an, mit dem härter gegen pädophile Kriminelle vorgegangen werden soll. Damit lässt Orbán sein Volk entscheiden. In dem Gesetz sehen links-grüne Trans-Gender-Spinner hierzulande ein „LGBTQ“-Diskriminierungs-Gesetz. Sie überziehen Orbán und ganz Ungarn im Namen von „Vielfalt“ und „Toleranz“ deshalb selbstgerecht und überheblich mit Hass und übelster Hetze. Bertold Brecht hat leider recht: „Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.“

 

Mit den Gesetzesvorhaben will Ungarn Kinder und Jugendliche vor kriminellen pädophilen Aktivitäten schützen. Das kümmert die empörten Moralisierer natürlich nicht. Es geht ihnen nicht um Sachlichkeit, sondern um ihrer Ideologie willen darum, ein ganzes Volk zu diffamieren. Dabei ist Orbáns Politik ein Erfolgsmodell! Nicht wie Merkel, die als Volksfeind des eigenen Volkes scheint und GEGEN selbiges agiert, es so systematisch zugrunde richtet, handelt Viktor Orbán FÜR sein Volk! Die Resultate beispielsweise seiner Familienpolitik können sich sehen lassen: Die Geburtenrate stieg von 1,20 auf 1,50. Die Zahl der Abtreibungen nahm in seiner Amtszeit um ein Drittel ab, in Zahlen von 40.449 auf 28.500.

 

Während in Merkel-Deutschland jährlich 100.000 ungeborene Kinder umgebracht werden, die zu retten möglich wäre, wenn man die 50 Milliarden Euro statt für Asylbewerber für deren Geburts-Recht verwendete! Orbán erlangte in demokratischen Wahlen eine Zweidrittel-Mehrheit und gab seinem Land eine neue Verfassung, gegen die EU-Gleichmacher-Sozialisten natürlich Sturm laufen! Die Verfassung steht als „Nationales Bekenntnis“ in der Präambel überschrieben. Vorangestellt ist ihr der erste Satz der Nationalhymne: „Gott segne die Ungarn!“ Die Präambel enthält eine Erklärung der „Mitglieder der ungarischen Nation“. Sie definiert sich als ethnisch-kulturelle Nation, die „Verantwortung für alle Ungarn“ übernimmt. Die ungarische Nation verpflichtet sich „unser Erbe, unsere einzigartige Sprache, die ungarische Kultur, die Sprache und Kultur der in Ungarn lebenden Nationalitäten“ zu bewahren.

 

Der Stolz auf die gemeinsamen Vorfahren, „die großartigen geistigen Schöpfungen ungarischer Menschen“, wird betont und darauf hingewiesen, dass das ungarische Volk „Jahrhunderte hindurch Europa in Kämpfen verteidigt und mit seinen Begabungen und seinem Fleiß die gemeinsamen Werte Europas vermehrt“ hat. Als wesentliche Staatsziele werden genannt: „Das Bekenntnis zur Menschenwürde, Frieden, Sicherheit, Ordnung, Wahrheit und Freiheit“. Der Staat solle den Bürgern dienen, sich deren „Angelegenheiten mit Billigkeit, ohne Missbrauch oder Voreingenommenheit“ widmen und „Hilfsbedürftigen und Armen“ helfen. Als wichtigste gesellschaftliche Stützen werden „Familie und Nation“ genannt.

 

Beim Blick auf Orbáns Ungarn zeigt sich im Vergleich plastisch, wie sehr Deutschland moralisch und geistig unter Merkels CDU ins Nichts abgedriftet ist…

Lächerliche Debatten um ein Stadtwappen

Stadt will Neugestaltung

 

Rassismusalarm in Stuttgart. Diesmal geht es um das Stadtwappen eines...

Weiterlesen

Scholz hat Dreck am Stecken! Medien zeichnen ein geschöntes Bild

 

Die öffentlich-rechtlichen Medien in Deutschland, die durch die von den Bürgern...

Weiterlesen

Saskia Esken lenkt die Scholz-Marionette - Ein Wolf im Schafspelz!

 

Sie wird sorgsam versteckt, taucht in diesem Wahlkampf praktisch nirgendwo auf:...

Weiterlesen

Terror-Regime in Kabul erhält EU-Geld und Flutopfer gehen leer aus

 

EU-Kommissionschefin von der Leyen will das Terror-Regime in Afghanistan mit...

Weiterlesen

Frau mit 64 Stichen getötet / Keine weiteren Afghanen mehr zu uns!

 

Deutschland steht vor einer weiteren Massen-Invasion. Nachdem Merkel in einem...

Weiterlesen

Ausländische Verbrecher vergiften Klima der friedlichen Koexistenz

 

Deutschland hat gewiss kein CO2- oder Klima-Problem. Das sagen 40.000...

Weiterlesen

Jeder einzelne Bundestagsabgeordnete kostet 750.000 € pro Jahr!

 

Am 26. September wird der Deutsche Bundestag in seiner 20. Wahlperiode gewählt. Wir...

Weiterlesen

Was hat dieser Mann zu verheimlichen – Lässt er Akten vernichten?

 

Das hat dieses Parlament noch nicht gesehen: Zur Aufarbeitung des größten...

Weiterlesen

Kinderschänder-Monster aus Afghanistan darf jetzt bei uns bleiben!

 

Sind das etwa auch „Ortskräfte“? Bei den Afghanistan-Evakuierungen konnten auch...

Weiterlesen