Von wegen nur „Ortskräfte“ aus Kabul „gerettet“:

Kinderschänder-Monster aus Afghanistan darf jetzt bei uns bleiben!

 

Sind das etwa auch „Ortskräfte“? Bei den Afghanistan-Evakuierungen konnten auch 20 polizeibekannte Verbrecher zurück nach Deutschland gelangen. Sie waren eigentlich rechtskräftig abgeschoben worden. Unter den Straftätern sind unter anderem verurteilte Vergewaltiger, wie Innenminister Seehofer jetzt zugeben musste. Einer von ihnen: Kinderschänder Sardar Muhammed M. Das berichtet der Spiegel hinter der Bezahlschranke. Das Monster in Menschengestalt war im Februar 2019 aus der Haft in seine Heimat abgeschoben worden. Am 24. August traf er wohlbehalten und voller „Tatendrang“ mit einer Maschine aus Taschkent in Frankfurt ein!

 

Sardar Muhammed M. war 2012 vom Landgericht München zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren und drei Monaten verurteilt worden. Er hatte seine eigene Tochter vergewaltigt und über Jahre sexuell missbraucht. Der erste Übergriff traf das Mädchen im Alter von neun. Der Kindervergewaltiger dürfte nach Verbüßung seiner Reststrafe von 177 Tagen nun für immer in Deutschland bleiben. Afghanen sind nämlich nach der Machtergreifung der Taliban vor einer Abschiebung geschützt. Sardar Muhammed M. gilt als hochgefährlich für Mädchen und Frauen: „Die Ausländerbehörde sieht eine ganz konkrete Wiederholungsgefahr für die Begehung von weiteren massiven Sexualstraftaten nach ihrer Entlassung aus der Haft“, hieß es 2015 in der rechtskräftig gewordenen Ausweisungsverfügung der Stadt München an M.

 

Wieder zurück im gelobten Land: Auch Omed F., verurteilt wegen sexueller Nötigung und Vergewaltigung. F. war erst im Februar abgeschoben worden. Eigentlich galt für ihn bis Februar 2024 ein Einreiseverbot, doch dank der Evakuierungen nach dem Windhund-Prinzip durch das Merkel-Regime läuft der verurteilte Vergewaltiger nun wieder als freier Mann in Deutschland herum! Die Fälle der 20 wieder nach Deutschland „heimgekehrten“ Verbrecher – darunter ein auch von Großbritannien und den USA als gefährlich eingestufter mutmaßlicher Terrorist - müssten eigentlich ausgeschlossen sein – wenn, ja wenn die CDU/SPD-Machthaber nicht wieder einmal das deutsche Volk dreist belogen haben. Im Flieger dürften nämlich nur Leute sitzen, die vorher auf Listen als ausreiseberechtigt registriert worden waren, hatte doch das Bundesinnenministerium von CSU-Wendehals Seehofer vermeldet (https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/ortskraefte-afghanistan-109.html).

 

Auch die Zahl der angeblich zu „rettenden“ Personen legt den Verdacht nahe, dass die Deutschen wieder einmal von der eigenen Regierung frech verkohlt werden: Auf eine Anfrage der Grünen aus dem Jahre 2018 nannte die Regierung 576 Ortskräfte. Erfahrungsgemäß muss diese Zahl mit dem Faktor fünf multipliziert werden, um die Schutzwürdigen und ihre Kernfamilien zu erfassen. Diesen 2.880 Menschen können und wollen wir Asyl geben, aber niemandem darüber hinaus! Insgesamt kamen aber mit der Luftbrücke schon 4.587 Menschen nach Deutschland, davon 3.849 Afghanen und 403 deutsche Staatsangehörige. Unter den „Schutzbedürftigen“ waren auch Bürger zahlreicher anderer Staaten. Dennoch hat Deutschland über den Kreis der amtlich festgestellten Schutzwürdigen hinaus weitere 1.000 Afghanen ausgeflogen. Warum und wer diese Leute sind, verschweigt uns das CDU/SPD-Regime!

 

Aber es kommt noch schlimmer. Merkel geht davon aus, dass bis zu 40.000 frühere Mitarbeiter deutscher Stellen in Afghanistan auf ihre Ausreise nach Deutschland warten! Was sind das für Personen? Etwa „Fachkräfte“, die in deutschem Namen den Afghanen den Gender-Schwachsinn beibringen sollten? Die EU-Innenkommissarin Johansson fordert, gefährdete Personen aus Afghanistan rasch nach Europa umzusiedeln, damit sie hier eine „neue Heimat“ finden – natürlich überwiegend in Deutschland. Sie spricht von bis zu fünf Millionen! Auch diese Frage steht am 26. September zur Wahl! NEIN zur weiteren Islamisierung Deutschlands mit der Plünderung der VON UNS erarbeiteten Sozialkassen – JA ZUR AfD!

Durch irre „Energiewende“ Inflationsrate mit 4,1% auf Rekordniveau

 

Den Deutschen geht es zu gut. Viel zu gut - jedenfalls einer Mehrheit, die sich...

Weiterlesen

Dauer-Karnevalist Armin Laschet leidet offenbar an Politik-Demenz!

 

Danke allen Wählern der Alternative für Deutschland! Sie haben sich für...

Weiterlesen

Alternative für Deutschland statt sozialistisch-grüne Einheitsbrühe!

 

Am kommenden Sonntag ist Deutschland aufgerufen, den 20. Deutschen Bundestag...

Weiterlesen

Lächerliche Debatten um ein Stadtwappen

Stadt will Neugestaltung

 

Rassismusalarm in Stuttgart. Diesmal geht es um das Stadtwappen eines...

Weiterlesen

Scholz hat Dreck am Stecken! Medien zeichnen ein geschöntes Bild

 

Die öffentlich-rechtlichen Medien in Deutschland, die durch die von den Bürgern...

Weiterlesen

Saskia Esken lenkt die Scholz-Marionette - Ein Wolf im Schafspelz!

 

Sie wird sorgsam versteckt, taucht in diesem Wahlkampf praktisch nirgendwo auf:...

Weiterlesen

Terror-Regime in Kabul erhält EU-Geld und Flutopfer gehen leer aus

 

EU-Kommissionschefin von der Leyen will das Terror-Regime in Afghanistan mit...

Weiterlesen

Frau mit 64 Stichen getötet / Keine weiteren Afghanen mehr zu uns!

 

Deutschland steht vor einer weiteren Massen-Invasion. Nachdem Merkel in einem...

Weiterlesen

Ausländische Verbrecher vergiften Klima der friedlichen Koexistenz

 

Deutschland hat gewiss kein CO2- oder Klima-Problem. Das sagen 40.000...

Weiterlesen