Wie ein vorwitziges Rumpelstilzchen…

Wie steigert man Corona? Corona, Merkel, Karl Klabauterbach SPD!

 

Was ist schlimmer als Corona für Deutschland: Merkel. Gegen Corona hilft der neue Impfstoff – schon Ende Dezember, heißt es. Aber gegen Merkel, die Deutschland mit System planwirtschaftlich (gelernt ist gelernt) herunterwirtschaftet? Da müssen wir noch ein Weilchen warten - bis zur nächsten Bundestagswahl am 26. September 2021. Und Klabauterbach, der selbsternannte „Gesundheits-Experte“ der SPD? Verzeihung, natürlich heißt er Karl Lauterbach, aber das weiß inzwischen ganz Deutschland. Gegen ihn hilft nur Abschalten. Also TV: Aus! Aber Lauterbach? Nicht aus – also Radio: Aus!

 

Und Lauterbach? Der bleibt. Für immer. Bis zum Lebensende – unserem eigenen. Man möchte gerne wissen, warum ein SPD Politiker in Corona-Zeiten zum Experten mutiert ist, wie das Virus derzeit in Großbritannien selbst mutiert. OK, Wieler, der RKI-Tierarzt, Drosten („Apocalypse Now“), die haben irgendetwas mit Viren zu tun. Aber Lauterbach – der hat nur mit der SPD zu tun. Ansonsten lassen Sätze wie dieser die Medien aufhorchen: „Sie ist ja nicht nur schlecht“ – da meinte er nicht seine im Groll geschiedene Ex-Frau, sondern die Gesundheitsreform. Seine Bemerkung, Kontaktbeschränkungen auch in privaten Räumen zu kontrollieren - die Unverletzbarkeit der Wohnung dürfe der öffentlichen Gesundheit nicht länger im Wege stehen, lässt allergrößte Sorge keimen, nicht wegen der Volksgesundheit, sondern wegen Lauterbachs eigenem Befinden…

 

Warum taucht also Lauterbach immer zusammen mit dem Virus auf, gerade so, als ob er quasi Teil des genetischen Strangs von Sars-CoV-2 sei? Weil die Redaktionen in Deutschland grün-rot durchseucht sind und Angst zum grün-roten Volksverdummungs-Geschäftsmodell gehört. Damit war das Ende jedweder „Objektivität“ selbst im Ansatz besiegelt. Wir „genießen“ „Haltungsjournalismus“ oder „werteorientierten“ Journalismus. Der informiert dann zwar nicht mehr, sondern zeigt den Rezipienten, wo’s langzugehen hat. Und das heißt: Der Journalist versteht sich als Oberlehrer der Nation. Er will nicht berichten, sondern belehren.

 

Da kommt Klabauterbach, sorry Lauterbach, gerade recht und ins Spiel. Der Mann, „Experte“, hat nie als Arzt praktiziert. Er weiß aber immer alles besser und springt ständig wie ein vorwitziges Rumpelstilzchen mit Fliege ins Bild, um Corona-Erzählungen mit seinem Senf zu garnieren. Aber, man lässt ihn nur zu gern gewähren. 2020 war kein anderer Gast so häufig in einer Talkshow zu sehen wie er, ermittelte das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Dabei sind seine Allerwelts-Weisheiten längst zu Real-Satire mutiert. Bei Maybritt Illner fordert er einen Lockdown bis zu einer 7-Tage-Inzidenz von 25 – also für immer. Deshalb soll er wenigstens hier nicht das letzte Wort haben dürfen – sondern ein anderer: Tübingens Grüner OB Boris Palmer. Der sagt:

 

„Bei Lanz sagte Lauterbach Ende Oktober, der Wellenbrecher-Lockdown sei lehrbuchmäßig. Gebracht hat er so gut wie nichts. Im April wollte er ähnlich wie jetzt den Lockdown möglichst lange durchziehen. Das hätte uns jede Woche 50 Milliarden Euro gekostet. Trotz dieser gigantischen Irrtümer – von den vielen kleinen, wie dem angeblichen Intelligenzverlust, reden wir jetzt gar nicht – zieht er unverändert mit seinen immer gleich düsteren Forderungen durchs Land und hat sich den Ruf erarbeitet, meistens Recht gehabt zu haben. Eine bemerkenswerte Verkehrung der Tatsachen ins Gegenteil“. Boris Palmer hat recht, nicht zum ersten Mal…

Negativ-Beispiel Merkel zeigt: Jetzt braucht Volk mehr Mitsprache!

 

Das hätten sich die „Väter“ des Grundgesetzes nicht vorstellen können: Die...

Weiterlesen

WHO sagt: Corona-Pandemie ist in wenigen Monaten überwunden!

 

Hier kann man getrost den Superlativ „sensationell“ bemühen. Es könnte alles schneller...

Weiterlesen

Wenn es gegen die AfD geht, endet bei den Altparteien nicht nur ihr sonst so heldenhaftes Europäertum, sondern auch das Engagement für den...

Weiterlesen

Wenn Merkel plant, geht’s in die Hose: 50 Anrufe bis zu Impftermin!

 

Einen Plan will sie jetzt vorlegen. Einen „Stufen-Plan“ sogar. Mit „Plänen“...

Weiterlesen

Bewunderer Mao-Tse-tungs erfand die Corona-Angst-Propaganda!

 

Er war wohl der größte Massen-Mörder überhaupt: Mao-Tse-Tung. Seiner kommunistischen...

Weiterlesen

Suche nach der inkriminierten Fledermaus in China blieb erfolglos!

 

Als größte Forschungs- und Ausbildungseinrichtung Norddeutschlands und eine der...

Weiterlesen

Corona-Tote obduziert: Im Schnitt 83 Jahre - drei Vorerkrankungen

 

Deutschland hat derzeit ein Problem. Nicht Corona, sondern das, was Journalisten...

Weiterlesen

Die deutschen Journalisten sind mehrheitlich links-grün verseucht!

 

Was viele - die sich noch nicht dem betreuten Denken des grün-sozialistischen...

Weiterlesen

CDU-Chef sagt: „Man kann nicht immer neue Grenzwerte erfinden!“

 

Armin Laschet ist – anders als sein Name vielleicht vermuten lässt – kein...

Weiterlesen